'Iron Sky' war seinerzeit ein absoluter Überraschungserfolg. Die herrlich absurde, auf Verschwörungstheorien basierende Komödie über Nazis, die auf einer geheimen Mondbasis den Untergang des Dritten Reiches aussaßen, nur um die moderne Erde mit Ufos zu attackieren: Herrlich. Der Nachfolger, 'Iron Sky 2 – The coming Race', hat endlich einen Starttermin: Am 14.02.2018 erst erleben wir den neuen Angriff der Übermenschen. Der erste Trailer ist taufrisch erschienen.

Der Clip mag zwar kurz sein, hat es aber durchaus in sich: Neben den einmal mehr reichlich vorhandenen „Übersoldaten“ in Langmantel und Gasmaske sehen wir unter anderem auch, worum es diesmal gehen wird: Um die reptiloide Bedrohung, um Nazis, die es irgendwie geschafft haben, Saurier wiederzubeleben und damit die Menschheit zu gefährden. Das Ganze gipfelt in einer herrlich absurden Szene, in der ein offenkundig zur Echse mutierter Hitler auf einem Tyrannosaurus Rex durch ein Stahlschott bricht und den absurden Einzeiler „Sieg Heil, Mutterfickers!“ zum Besten gibt.

Eindeutig noch irrer und bekloppter als der Erstling, das scheint 'Iron Sky 2 – The coming Race' zu werden, wenn man nach den Bildern aus dem Trailer geht. Absurd ist auch die Handlung: Nachdem die Menschheit im ersten Teil von der zerstörten Erde fliehen musste, hat sie sich auf dem Mond angesiedelt. Doch die Nazis sehen gar nicht ein, ihr geliebtes „Neuschwabenland“ aufzugeben – irgendwie sind sie zu Echsenmutantenzombie-Was-auch-immer-Nazis geworden. Die auf Sauriern reiten. Ein verzweifelter Kampf um das Schicksal der Menschheit entbrennt. Oder der Film mit der absurdesten Prämisse der Welt, ihr wisst schon. Viel Spaß mit dem schrägen Trailer!