Haltet euch fest, das Ende der Erde ist nah. Zumindest wenn man sich dem neuen Science-Fiction-Thriller aus dem Hause Netflix zuwendet. Der Streaming-Gigant erweitert sein Portfolio mit „IO“ nämlich um einen weiteren Endzeit-Streifen, der am 18. Januar 2019 auf der Plattform erscheinen wird. Dabei stehen alle Zeichen auf Erfolg, nachdem das Genre von Netflix mit Filmen wie „How it Ends“ oder kürzlich „Bird Box“ erfolgreich erweitert wurde. Was euch in „IO“ erwartet, könnt ihr jetzt im Trailer sehen.

Darum geht es in „IO“: Nur wenige haben die weltweite, zerstörerische Katastrophe überlebt. Einige konnten zu einer Kolonie auf einem fremden Planeten fliehen. Doch die junge Wissenschaftlerin Sam ist davon getrieben, die Erde zu retten. Dafür muss sie einen Weg finden, wie sich Menschen an die neuen Bedingungen anpassen und überleben können. Als sie Micah, einem weiteren Überlebenden, begegnet, kommt sie jedoch ins Schwanken.

Soll sie mit ihm zusammen ins letzte Shuttle steigen und anderswo ein neues Leben beginnen oder weiter um das Überleben der Erde kämpfen? Zumindest der Trailer vermittelt einen stimmigen und spannenden Sci-Fi-Streifen. Auch der Cast gefällt mit mit Margaret Qualley („The Leftovers“), Anthony Mackie („Avengers: Infinity War“) sowie Danny Huston („American Horror Story, 30 Days of Night“). „IO“ ist sicherlich ein Endzeit-Thriller mit Potenzial, den ihr Ende nächster Woche weltweit über Netflix anschauen könnt.