Insidious: The Red Door: Neuer Trailer zum Finale der Horror-Reihe – Im Juli steht das große Finale einer der beliebtesten Horror-Franchises an: mit dem letzten Film der „Insidious“-Reihe „Insidious: The Red Door“. Das Finale versteht sich allerdings nicht als Prequel, wie es noch die beiden Vorgänger „Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang“ sowie „Insidious 4: The Last Key“ waren.

„Insidious: The Red Door“ schließt vielmehr direkt an die beiden ersten Teile von Horror-Papst James Wan an, also „Insidious“ sowie „Insidious: Chapter 2“. Was euch dort erwartet, könnt ihr nun auch im neuen deutschen Trailer sehen, der taufrisch veröffentlicht wurde. Für den letzten großen Akt im „Insidious“-Kosmos hat sich Patrick Wilson selbst auf den Regiestuhl gesetzt, der einmal mehr auch eine der Hauptrollen in „Insidious: The Red Door“ übernehmen wird.

Zurück zu den Wurzeln mit Originalbesetzung

Bei Wilsons Regiedebüt darf man einen feinen Gruselschocker erwarten. Das lässt nämlich bereits das Bewegtbildmaterial im Trailer vermuten. Fans dürfen sich zudem darüber freuen, dass man im Finale zurück zu den Wurzeln der Reihe geht und obendrein die Originalbesetzung zurückgeholt hat. Plottechnisch will „Insidious: The Red Door“ dann auch endlich die dunkelsten Geheimnisse der Familie Lambert lüften, um so ihre Geschichte gebührend abschließen zu können.

Für Papa Josh und seinen mittlerweile zum College-Teen herangewachsenen Sohn Dalton geht es nun also darum, ihre Dämonen ein- für allemal loszuwerden. Um dies zu schaffen, müssen sie tiefer als jemals zuvor in „Das Ewigreich“ eindringen. Was dort auf sie lauert, wird sie allerdings an ihre Grenzen bringen, denn dort werden sie unweigerlich mit der dunklen Vergangenheit ihrer Familie konfrontiert.

Eines der Horror-Highlights 2023

Obendrein lauern in diesem Albtraum hinter der roten Türe eine ganze Reihe neue, noch furchteinflößendere Schrecken. Neben Regisseur und Hauptdarsteller Patrick Wilson kehren auch die Original-Stars von damals, Ty Simpkins, Rose Byrne sowie Andrew Astor, zurück. Ebenso zum Cast gehören Sinclair Daniel und Hiam Abbass. Merkt euch also den 6. Juli 2023 vor, denn dann wartet mit  „Insidious: The Red Door“ eines der  Horror-Highlights 2023 in den deutschen Kinos auf euch.