Es ist das Zeitalter der Remakes, Sequels und Wiedergeburten – nie zuvor hat Hollywood so viele Klassiker, erfolgreiche Marken und beliebte Figuren auferstehen lassen wie dieser Tage. Egal, ob der Terminator, amoklaufendes Urgetier im Jurassic Park oder Star Wars: Sie alle sind allein 2015 zurückgekehrt. Die von euch, die diesen Trend begrüßen, dürfen sich jetzt einen Ast freuen – der Rest wird bei dieser aktuellen Nachricht erschauern:

Denn es wird definitiv einen fünften Indiana-Jones-Teil geben. Am 19. Juli 2019 soll der Abenteuer-Archäologe auf die Leinwand zurückkehren. Noch ist zur Handlung nichts bekannt, dafür aber zur Besetzung der Hauptrolle und zum Team: Niemand Geringerer als Harrison Ford selbst wird ein weiteres (letztes?) Mal zu Fedora-Hut und Peitsche greifen – und zwar unter der Regie von Steven Spielberg.

Der Ausnahmeregisseur hatte vor einiger Zeit angekündigt, dass er sich vorstellen könne, bei einem Indy-Film wieder auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen – aber eben nur, wenn Ford mitspielen würde.

Drei Jahre müssen die Fans jetzt also ausharren, bis sie „ihren“ Indiana Jones wieder auf der Leinwand begrüßen dürfen – es ist nicht bekannt, ob der „alte Indy“ (Ford ist 73!) den ganzen Film tragen wird, oder ob auch einer der jüngeren Stars, die für die Rolle des Pulp-Archäologen im Gespräch waren, mit von der Partie sein wird.