House of the Dragon: Teaser Trailer zum Game of Thrones Spin-off – Nach dem Erfolg der Eventserie „Game of Thrones“ wurden gleich mehrere Ableger zum Format angekündigt. Mit „House of the Dragon“ geht es die Vergangenheit des Hauses Targaryen – mitten hinein in politische Intrigen und mit Sicherheit auch jeder Menge Blutvergießen, denn in der Geschichte der Welt von „Das Lied von Eis und Feuer“ geht es bekanntlich ruppig zu.

Der Teaser-Trailer des Prequels, das 200 Jahre vor den Ereignissen aus „Game of Thrones“ angesiedelt ist, zeigt Gestalten wie König Viserys I., seine erste Tochter Prinzessin Rhaenyra oder ihren jüngeren Bruder Prinz Daemon. Sie alle tanzen den „Tanz der Drachen“, ein Intrigenspiel, das die Geschichte des Kontinents bewegte. „House of the Dragon“ verspricht nach der von vielen Fans eher mau aufgenommenen finalen Staffel von „Game of Thrones“ nach Sichtung des Teasers, was sich Fans des Universums um den Eisernen Thron wünschen:

Charaktere und ihre packenden Konflikte, Intrigen satt sowie eine üppige Ausstattung

Dafür griff man bei HBO ordentlich in die Kriegskasse: 20 Millionen US-Dollar kostet eine Episode, wie eine Quelle „Variety“ verraten haben soll. Die letzte Staffel von „Game of Thrones“ kostete derer 15 pro Folge, ihre erste rund sechs Millionen pro Episode. In einem Interview mit „Comicbook“ offenbarte einer der Schöpfer, dass es im Gegensatz zu weltweit erfolgreich Stammserie einige gravierende Unterschiede geben werde.

Der Verantwortliche wörtlich: „Ich meine, das muss so sein. Die Originalserie war ihr eigenes Ding, so brillant, sie hinterließ ihre Spuren auf eine Weise, die niemand wiederholen könnte.“ Der Schöpfer der Buchreihe um „Game of Thrones“, George R. R. Martin, hat bereits einige Folgen von „House of the Dragon“ im Rohschnitt sehen dürfen. Die Serie habe ihm demnach jetzt schon sehr, sehr gut gefallen, wie er in einem Blogpost verkündete: „Ich liebe sie.“

Auf die Macher warte „noch eine Menge Arbeit“, schrieb er im Februar, aber handwerklich sehe die Serie jetzt schon „fantastisch“ aus. Wie gut sie letztlich geworden ist, davon können sich Zuschauer im Sommer überzeugen: „House of the Dragon“ soll am 21. August 2022 erscheinen.

Quelle: ladbible.com