26 Staffeln lang begleitete uns bei ‘Die Simpsons’ die Stimme von Norbert Gastell. Die Stimme des Mannes, der der Kultfigur Homer Simpson ein Organ verlieh, das sogar viele Fans in den USA, dem Herkunftsland der gelben Familie, für passender und besser besetzt hielten. Doch Norbert Gastell ist tot und Pro Sieben suchte händeringend nach Ersatz für den Sprecher mit dem unerreichten Timbre. Den hat der Sender jetzt gefunden.

Auf einer Fanveranstaltung enthüllte man Homers künftige Stimme: Der „neue Homer“ heißt Christoph Jablonka. Der kann bis in die 80er Jahre auf Synchronerfahrungen zurückblicken und sprach schon einige Zeichentrick- und Anime-Figuren, zum Beispiel in ‘One Piece’. Außerdem fungiert Jablonka als Senderstimme (Station Voice) bei Sky. In einem Casting verwies er 30 Mitbewerber in ihre Schranken. Darunter den Co-Moderator des ‘Neo Magazin Royale’, William Cohn, sowie Oliver Mink, der bei Pro Sieben die Station Voice gibt.

Eine neue Stimme ist Gewöhnungssache: Während einige finden, dass Christoph Jablonka nah an Homers alter Stimme arbeitet und einen guten Job macht, denken andere, dass Homer jetzt „falsch“ klingt. Statt nach einem liebenswerten Tollpatsch hört er sich für die Kritiker nach einem richtigen Idioten an. Fällt euer Urteil selbst anhand des Videomaterials. Wir bei MANN.TV haben so oder so einen Heidenrespekt vor der Aufgabe, in Fußstapfen zu treten, die Norbert Gastell bei ‘Die Simpsons’ 26 Jahre lang ausgefüllt hat.

Quelle: moviepilot.de