Was hatten wir in all den Jahrzehnten nicht schon für Komödien aus Deutschland. Da waren echte Fremdscham-Katastrophen dabei, böse Langweiler, uninspirierter Sondermüll – aber glücklicherweise auch immer wieder echte Kracher. Wo sich die kommende deutsche Klischee-Türken-Komödie „Hollywoodtürke“ einreiht, entscheidet jeder für sich. Jedenfalls ist zum am 13. Juni 2019 erscheinenden Kinostreifen nun der erste Trailer erschienen.

Der Streifen wurde inszeniert vom deutsch-türkischen Regisseur Murat Ünal und der zeigt, dass er die eine oder andere Marotte seine Landsmänner bestens auf die Schippe nehmen kann. Schließlich offenbart er hier die typischen Klischee-Türken vor allem mit ihrer Art des Redens. Bleibt die Frage, ob das Lustigmachen darüber nicht einige Landsleute ordentlich vor den Kopf stoßen wird.

Nach Sichtung des Trailers dürfte man es mit der „Hollywoodtürke“ wohl mit einer seichten Komödie zu tun bekommen, bei der man das eine oder andere Mal schmunzeln kann. Die Sprüche im Clip reißen noch nicht so vom Hocker, sind sie doch arg flach. Aber wer weiß, wie das auf die gesamte Spielfilmlänge ausschaut. Neben Ilkan Aydin gehört auch Jennifer Bischof zum Cast der Komödie.

Es geht übrigens um den jungen Alper. Der will unbedingt Schauspieler werden. Doch auf seinem Weg zu Ruhm und Erfolg stößt er immer wieder auf die gleichen Probleme: Die Rollen, die man ihm anbietet, schwanken zwischen Terrorist und Dönerbudenbesitzer. Wird er es trotzdem schaffen? Mitte Juni werden es alle erfahren, die „Hollywoodtürke“ im Kino eine Chance geben.