Vor rund sechs Jahren, genauer gesagt am 17. April 2011, startete der Sender HBO eine unglaubliche Erfolgsgeschichte unter den TV-Serien. Die Rede ist von „Game of Thrones“, eine Serie die das Fantasy-Genre im Episodenformat bis heute dominiert. Doch mit der kommenden achten Staffel kommt zugleich das große Finale der preisgekrönten Serie. Um danach die drohende Fantasy-Lücke zu schließen, planen jetzt die Amazon Studios ein wahrliches Megaprojekt – eine „Herr der Ringe“-Serie!

Was seit Wochen schon in der Gerüchteküchen kursierte, scheint nun ernstzunehmende Formen anzunehmen. In Anlehnung an die Fantasy-Saga „Der Herr der Ringe“ soll es eine neue Serie geben, die ohne Frage eines der spannendsten Serienprojekte der letzten Jahre darstellen dürfte. Auch, weil das Interesse aufgrund Millionen von „HdR“-Fans vorhanden sein dürfte. Aktuell befindet sich laut dem Online Magazin „Variety“ Amazon-Chef Jeff Bezos in Gesprächen mit Warner Bros. Television sowie den Erben des Autors J.R.R. Tolkien. Einen Konkurrenten gibt es wohl auch mit Netflix, die ebenfalls ein großes Interesse an einer „HdR“-Realisierung im Serienformat haben – doch hier scheint Amazon aktuell die besseren Karten zu haben.

Am Ende entscheidet wohl, wer bereit ist für solch ein Megaprojekt am tiefsten in die Tasche zu greifen. Denn sich die Rechte an Tolkiens Werk zu sichern, dürfte laut dem Magazin „Deadline“ zwischen 200 und 250 Millionen Dollar kosten. Ganz zu schweigen von den Produktionskosten pro Staffel, die auch um die 150 Millionen Dollar liegen dürften. Aber wenn man schaut, dass alle Hobbit-Filme rund 2,9 Milliarden Dollar in die Kassen spülten, ist es ein sehr lukratives Wagnis, eine Serie dazu zu bringen. Fest steht, wenn es für eine „Herr der Ringe“-Serienadaption grünes Licht gibt, wäre es sicherlich ein würdiger Nachfolger, sobald bei „Game of Thrones“ die Lichter ausgehen. Wir sind sehr gespannt, auf das, was da nun hoffentlich kommen wird.

Quelle: bild.de