Der Oktober ist wie jedes Jahr der Horror-Monat überhaupt. Vor allem, weil Ende des Monats mit Halloween wieder das Gruselfest schlechthin ansteht. Auch der Streaming-Gigant Netflix zieht da mit und präsentiert zahlreiche Filme und Serien aus dem Horrorgenre. Ganz neu bringt Netflix mit „Heimgesucht“ eine vielversprechende Horror-Doku-Serie an den Start. Dazu gibt es jetzt den ersten Trailer und der weckt prächtig die Erwartungen auf diese Doku-Show, in der wahre Heimsuchungsfälle von realen Menschen nachgestellt werden.

Laut Netflix geht es im Detail um, wir zitieren: „Markerschütternde Berichte von Personen, die schockierende, sonderbare und übernatürliche Ereignisse sowie andere unerklärliche Phänomene erlebten, von denen sie sich immer noch verfolgt fühlen.“ Herrlich, zumindest für alle Fans, die auf Paranormales stehen und sich eine Dosis Horror in Episodenform nach Hause holen wollen. Wie bereits gesagt, der Trailer macht jedenfalls richtig Lust auf „Heimgesucht“ und könnte ein echtes Highlight werden.

Inszeniert wird das Ganze von den Produzenten der Horror-Serie „Lore“ sowie des „The Purge“-Franchises. Die auf echten Begebenheiten beruhenden Geschichten sind vor allem sehr effektvoll in Szene gesetzt. Hier schlummert definitiv eine Menge Potenzial, um alle Horrorfans zu begeistern. Bereits am 19. Oktober 2018 geht es auf Netflix los mit der ersten Staffel von „Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte“!