He-Man And The Masters Of The Universe: Erster Trailer zur CGI-Serie – Erst kürzlich startete auf Netflix das Serien-Comeback „Masters Of The Universe: Revelation“. Und da der Streaming-Dienst wohl nicht genug von den Abenteuern auf Eternia bekommen kann, folgt jetzt bald schon die nächste „He-Man“-Serie auf Netflix.

Hierbei handelt es sich um „He-Man And The Masters Of The Universe“, eine CGI-Serie. Auch wenn der neue Netflix-Streich denselben Titel führt wie die legendäre 80er-Originalserie, so wird er nicht mehr viel mit dem Original zu tun haben. Das könnt ihr jetzt auch im neuen Trailer sehen, der sich recht deutlich nicht mehr an die Fans von damals richtet, sondern junge Serienfans abholen will.

3… 2… 1… Shitstorm

So erscheinen die Helden und Antihelden von damals nicht nur stark verjüngt, sondern erhalten durch die Animations-Technik einen komplett anderen Stil. Obendrein scheint auch der Humorgrad immens angestiegen zu sein. Alles Dinge, die Fans sicher nicht freudestrahlend zurücklassen. Das schreit nach deftigem Ärger, der sich bereits deutlich zeigt. Hier ein kleiner Auszug der Kommentare: "Du kannst He-Man nicht noch einmal zerstören. Netflix: hold my beer", "Warum hasst Netflix He-Man so sehr?", "Nach Kevin Smith ist das wie auf eine Leiche spucken."

Denn nicht nur die Kommentare unter dem Trailer lassen kein gutes Haar an „He-Man And The Masters Of The Universe“, auch die Downvotes des Videos zeigen, dass die neue CGI-Serie aus dem Hause Netflix auf wenig Gegenliebe stößt. Bereits „Masters Of The Universe: Revelation“ wurde von den Fans mit einem regelrechten Shitstorm belegt.

Vor allem weil He-Man nicht mehr im Fokus steht, sondern seine Masters, allen voran Teela. „He-Man And The Masters Of The Universe“ will währenddessen quasi die Anfänge rund um He-Man und Skeletor zeigen. Wer dem Ganzen eine Chance geben will, kann sich die neue Serie ab dem 16. September 2021 auf Netflix ansehen.