In der Serie „Harley Quinn“: Batman darf keinen Oralverkehr ausüben – Haben Superhelden eigentlich Sex? Und wenn, dann wie? Man weiß es nicht, was in erster Linie daran liegt, dass die Verantwortlichen hinter den einschlägigen Franchises gerne den Zensurbalken schwingen, sobald Autoren von Comics und Filmen dieser Frage auf den Grund zu gehen versuchen.

Genauso ist es Justin Halpern und Patrick Schumacker ergangen, den Köpfen hinter der in Deutschland bislang noch nicht erschienenen Animationsserie „Harley Quinn“, die mittlerweile auf „HBO Max“ ausgestrahlt wird. Diese richtet sich klar an Erwachsene, zeigt brutale Gewalt und forciert bitterbösen Humor. Und tatsächlich dürfen die Charaktere auch Sex haben … zumindest in einem gewissen Rahmen. In Deutschland feiert die Serie am Mittwoch den 29. September um 22.15 Uhr bei TNT Comedy ihre Deutschlandpremiere.

In einem Interview mit der „Variety“ erklärte Halpern:

„Wir hatten einen Moment, in dem Batman Catwoman oral befriedigt. Und DC sagte: ,Ihr könnt das nicht machen. Ihr könnt das auf keinen Fall machen!' Sie sagten: ,Helden machen das nicht!' Wir sagten: ,Sagt ihr, dass Helden selbstsüchtige Liebhaber sind?' Sie sagten: ,Nein, es geht darum, dass wir Spielzeuge unserer Helden verkaufen. Es ist schwierig, ein Spielzeug von Batman zu verkaufen, wenn er jemanden oral befriedigt.'“

Fans werfen dem DC-Verlag nun Doppelmoral vor. Immerhin hatten beispielsweise Harley Quinn und Poison Ivy in Staffel 2 der Serie bereits Geschlechtsverkehr und auch an entsprechenden Andeutungen wird nicht gespart, unterstellt Harley Batman doch beispielsweise, dass er in sexueller Hinsicht auf Fledermäuse steht.

Eindeutig ja, explizit nein

Das Gesehene ist vergleichsweise harmlos, und auch die geplante Oralsex-Szene wäre hinsichtlich der Darstellung sicherlich nicht allzu sehr ins Detail gegangen, aber das scheint aus Sicht des Verlages für den Sachverhalt unerheblich.

Die Frage, die sich viele nun stellen, ist, wie die Verantwortlichen wohl reagiert hätten, wäre Catwoman bei Batman auf Tuchfühlung gegangen, ob Bösewichte Oralverkehr haben dürfen und ob es in Staffel 3 nun eine alternative Sexszene geben wird. Denn die Missionarsstellung wird einem dunklen Ritter doch wohl noch gestattet sein, oder?!

Quelle: filmstarts.de