„Hannibal Lecter Trilogie“ – Film-Tipp – In diesem Jahr feiert einer der besten und ikonischsten Psychothriller sein dreißigstes Jubiläum. Die Rede ist von „Das Schweigen der Lämmer“ aus dem Jahre 1991, dem düsteren Horrortrip von FBI-Agentin Clarice Starling. Auf der Suche nach einem fiesen Frauenkiller bekommt sie es nämlich mit keinem Geringeren als Dr. Hannibal Lecter zu tun.

Ausgerechnet er soll ihr helfen, dieser Menschenfleisch liebende, psychopathische Serienmörder. Ein Filmkracher mit Jodie Foster und Anthony Hopkins, die uns unvergessenen Psychohorror mit Thrill lieferten. Es folgten die Klassiker „Hannibal“ (2001) und „Roter Drache“ (2002), die diese Trilogie komplettierten.

Stets mittendrin: Oscar-Preisträger Anthony Hopkins in seiner Paraderolle als hochintelligenter, aber gemeingefährlicher Psychopath Hannibal Lecter. Mit seiner Darbietung des dämonischen und furchterregenden Serienkillers schrieb Hopkins Filmgeschichte und wurde Teil der Popkultur.

Alle Filme erscheinen nun als komplette Trilogie erstmals auf DVD und Blu-ray. Sicherlich gibt es die Teile bereits auf Blu-ray, wer sie aber noch nicht besitzt, hat nun die Gelegenheit sich die Gesamtedition für sein Heimkino zu sichern. Für alle Neueinsteiger in die dunkle Welt des Hannibal Lecter gibt es nachfolgend die Plots der drei Filme in der Kurzfassung, damit ihr wisst, was euch erwartet:

„Das Schweigen der Lämmer“: Die angehende FBI-Agentin Clarice (Jodie Foster) bekommt einen Spezialauftrag: Mit Hilfe des brillanten Psychiaters Hannibal Lecter (Anthony Hopkins) soll sie versuchen, einen Serienkiller zu fassen. Die Zeit drängt, denn „Buffalo Bill“ hat bereits ein neues Opfer in seiner Gewalt. Was das Team Starling/Lecter zu einem besonderen macht: Lecter ist selbst ein verurteilter Mörder mit kannibalistischen Neigungen.

„Hannibal“: Zehn Jahre nachdem FBI-Agentin Clarice Starling (Julianne Moore) zum erstem Mal auf den inhaftierten Serienkiller Hannibal Lecter (Anthony Hopkins) traf, meldet sich der charmante „Kannibale“ erneut bei ihr. Lecter konnte inzwischen aus dem Hochsicherheitstrakt fliehen und sich nach Florenz absetzen. Hier nimmt er das alte Katz- und Maus-Spiel zwischen ihm und Clarice wieder auf.

„Roter Drache“: Ex-FBI-Agent Will Graham (Edward Norton), der während der Jagd nach Hannibal Lecter fast sein Leben verloren hätte, lässt sich Jahre später zur Aufklärung einer neuen Mordserie überreden. Um sich in die Denkweise des Killers hineinversetzen zu können, will Graham sich des kranken Hirns eines ähnlich brillanten Killers bedienen – dem seines eingekerkerten Erzfeindes Hannibal Lecter (Anthony Hopkins).

Hannibal Lecter Trilogie (Universal Pictures) – VÖ: 25. Mrz. 21