Genrefans können ja eigentlich nie genug an neuem Horror-Material bekommen. Insofern es sich um gescheite Streifen handelt, natürlich. Einer dieser Kandidaten könnte der kommende Hexen-Horror „Gretel & Hansel“ sein. Es ist eine Neuinterpretation des weltbekannten Märchens der Gebrüder Grimm: „Hänsel & Gretel“.

Jedoch in einer finsteren Horror-Version. Dazu gibt es nun auch den ersten Trailer zu sehen, der ganz gut zeigt, dass dies alles ist, nur kein Kinderfilm. Unter der Fahne von Orion Pictures geht es in dieser Neuinterpretation ganz klar um die kleine Gretel, die sich mit ihrem Bruder in einem finsteren Wald verirrt. Auf der Suche nach Nahrung und einer Zuflucht gelangen die beiden an eine mysteriöse Hütte.

Tja, und da wohnt halt eine alte, komische Frau. Aber hey, eine Unterkunft und etwas zu essen, wer sagt da in der Not schon nein. Doch wie wir alle wissen, ist diese alte Dame eine böse Hexe und das dürfen die Geschwister dann auch bald am eigenen Leib erfahren. Denn diese finstere Dame liebt Menschenfleisch. Guten Appetit! Na, das schreit doch nach einem illustren und vor allem vielversprechend unterhaltenden Horrorstreifen.

Zumal der Trailer auch Lust auf mehr macht. In „Gretel & Hansel“ sind übrigens Sophia Lillis („Es: Kapitel 2“) sowie Sammy Leakey in den Hauptrollen zu sehen. Bis wir hierzulande in den Genuss dieser Märchen-Neuinterpretation im Horror-Gewand kommen, wird es aber wohl noch dauern. Bis dato ist nur der US-Kinostart bekannt, der auf den 31. Januar 2020 datiert ist.