Great White: Trailer zum neuen Hai-Schocker – Tierhorrorfilme erfreuen sich bis heute ungebrochener Beliebtheit. Zwar liegen seit dem Meisterwerk „Der weiße Hai“ von Steven Spielberg die Glanzzeiten des Subgenres lange hinter ihm, doch erscheinen immer wieder kleinere Vertreter, die den Seitenblick lohnen. Filme vom Schlage eines „The Shallows“, „47 Meters Down“ oder „The Reef – Schwimm um dein Leben“ etwa. Mit dem australischen Schocker „Great White“ hält ein Hai-Thriller auf uns zu. Hier ist der erste Trailer.

Regisseur Martin Wilson könnte Erfolg mit „Great White“ haben – arbeiten daran doch Teammitglieder der letztgenannten beiden Tierhorrorfilme mit. Die notwendige Erfahrung für spannenden Hai-Horror ist also gegeben. Zumal man den Computer aus dem Spiel lassen will: Wilson und sein Team setzen für ihren Streifen lieber auf Animatronik-Puppen sowie Schnitte zu Bildmaterial von echten Haiangriffen. Das Resultat soll stärker packen als die digitale Zauberkiste.

Keine schlechte Idee, hatte Spielberg seinerzeit doch genau mit der gleichen Formel (wenn auch in Ermangelung entsprechender Technologie) Erfolg. Produziert wird „Great White“ von Neal Kingston, der auch beim Genrestreifen „Black Water: The Abyss“ federführend war – es steckt also reichlich Know-how im gesamten Team hinter dem Film. Auch Darstellerin Katrina Bowden („Tucker & Dale vs. Evil“) konnte seinerzeit in „Piranha 2“ bereits Tierhorror-Meriten sammeln.

Die Handlung von „Great White“ setzt auf die Notwasserung eines Wasserflugzeugs – dessen Insassen treiben nun auf dem offenen Meer und haben, ähnlich wie bei „The Shallows“, ihr rettendes, paradiesisch anmutendes Ufer sogar in Sichtweite. Doch dorthin zu gelangen scheint unmöglich – denn eine ganze Schar hungriger Großer Weißer macht die Wasser rund um das Flugzeug unsicher. Dumm nur, dass den Gestrandeten langsam die Vorräte ausgehen …

Einen deutschen Starttermin für „Great White“ gibt es noch nicht, es dürfte damit aber erfahrungsgemäß nicht mehr allzu lange dauern.

Quelle: blairwitch.de