Eine legendäre 40-minütige Autoverfolgungsjagd, 93 Autowracks und Action bis zum Anschlag – ein Film, der schon von Quentin Tarantino geehrt wurde. Die Rede ist natürlich von „Gone in 60 Seconds – Nur noch 60 Sekunden“. Freunde des wahren Männerkinos können erfreut sein, denn das Original von 1974 ist ab sofort erstmalig auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Der Streifen um den Autodieb mit seinem gelben Mustang gehört bis heute zu den beeindruckendsten Car-Crash-Filmen aller Zeiten. Auch wenn es beim Zusehen oftmals wehtut, wie einige der genialsten Schlitten in einen Schrottberg verwandelt werden, so wird man hier auf einen fesselnden Trip unter der Sonne von L.A. mitgenommen. Der rasante Thrillride, der als Vorlage für das Hollywood-Remake mit Angelina Jolie und Nicolas Cage aus dem Jahr 2000 diente, hat mit seiner Automaterialschlacht Filmgeschichte geschrieben.

Kurzinhalt:

Maindrian Pace ist ein begnadeter Autodieb, der zur Tarnung als Versicherungsdetektiv ausgibt. Seine Spezialität ist es, jedes beliebige Auto in 60 Sekunden knacken und stehlen zu können. Eine Qualität, die ihm außerordentlich gute Einnahmen beschert. Eines Tages bekommt er ein Angebot, dem er nicht widerstehen kann – das sich aber als extreme Herausforderung herausstellt. Sein Auftraggeber ist ein südamerikanischer Drogenboss, für den Pace satte 48 Luxuskarren in nur fünf Tagen stehlen soll. Darunter ein Cadillac Fleetwood 75, ein Rolls Royce und ein Lamborghini Miura. Pace und seine Helfer hecken einen raffinierten Plan aus, um diese Mordsaufgabe zu meistern und sich nicht erwischen zu lassen. Alles scheint auch perfekt zu funktionieren, zumindest bis zu dem Zeitpunkt, wo ihnen nur noch ein Auto fehlt – ein gelber 1973er Mustang Mach 1. Als Pace den begehrten Schlitten ausfindig macht und „überführen“ will, gerät er in einen Hinterhalt der Polizei. Samt Mustang beginnt eine spektakuläre Verfolgungsjagd in und um L.A.

DVD-Facts

Bonus

  • The High Life and High Times of H.B. „Toby“ Halicki
  • Interview mit Denice Halicki am Set von „Nur noch 60 Sekunden 2000“
  • Interview mit Parnelli Jones, J.C. Agajanian Jr., Bobby Ore und dem „Vater des Ford Mustang“, Lee Iacocca
  • High Speed Featurettes
  • Programmtipps
  • Wendecover

Blu-ray Disc-Facts

Bonus

  • The High Life and High Times of H.B. „Toby“ Halicki
  • Interview mit Denice Halicki am Set von „Nur noch 60 Sekunden 2000“
  • Interview mit Parnelli Jones, J.C. Agajanian Jr., Bobby Ore und dem „Vater des Ford Mustang“, Lee Iacocca
  • High Speed Featurettes
  • Presseinformation
  • Programmtipps
  • Wendecover

Blu-ray Disc-Facts Limitierte „Eleanor Fan-Edition“

Exklusives Bonusmaterial der limitierten Sonderedition

  • Modellauto: Mustang; Maßstab 1:43 aus der Signature Collection
  • Heckscheibenaufkleber „Nur noch 60 Sekunden“

Bonus

  • The High Life and High Times of H.B. „Toby“ Halicki
  • Interview mit Denice Halicki am Set von „Nur noch 60 Sekunden 2000“
  • Interview mit Parnelli Jones, J.C. Agajanian Jr., Bobby Ore und dem „Vater des Ford Mustang“, Lee Iacocca
  • High Speed Featurettes
  • Programmtipps
  • Wendecover