Wer gerne lacht, Gangster in Kombination mit Komödien mag und das dann noch als Serie, sollte sich „Get Shorty“ mit Chris O’Dowd und Ray Romano anschauen. Die neue Erfolgsserie aus den USA hat es nun zu uns geschafft und ist ab dem 1. Februar 2018 auf EntertaintTV der Telekom zu sehen. Dieser Serienneustart hat definitiv das Zeug, auch in Deutschland groß durchzustarten. Denn hier wird Crime und Comedy perfekt miteinander verwoben, was von der Machart sicherlich an den Serienkracher „Breaking Bad” erinnert und in gewissen Teilen auch an „Fargo“. Einen passenden Appetizer gibt es dazu, denn wir haben den Trailer zu „Get Shorty” für euch.

Um euch einen Einblick in die Serie zu geben, nachfolgend eine Kurzzusammenfassung des Plots: Miles Daly (Chris O’Dowd), Mitglied eines Verbrecherrings aus Nevada, versucht, Filmproduzent in Hollywood zu werden, um seine kriminelle Vergangenheit hinter sich zu lassen und seine Familie zurückzugewinnen. In Hollywood trifft er auf Rick Moreweather (Ray Romano), einen abgewrackten Billigfilm-Produzenten, der verzweifelt versucht, im Filmgeschäft Erfolg zu haben. Widerwillig wird Rick zu Miles‘ Partner, der ihn durch das Labyrinth des Show Business führt.

Die Adaption des gleichnamigen Kultromans von Elmore Leonard scheint ihre Sache gut zu machen. Vor allem im Vergleich zu zahlreichen anderen Serien, die sich das Adaptieren von Kinofilmen und Buchvorlagen zu Herzen genommen und damit Schiffbruch erlitten haben. Dennoch: Die Eigenproduktion des US-Senders Epix „Get Shorty“ bietet spaßig-spannende Unterhaltung und zeigt, wie gut schwarze Komödie, Drama und Gangster-Thriller fusionieren können. Ein echter Highlight-Kandidat für alle Serien- und Genrefreunde!