Gaia – Grüne Hölle: Trailer zum finsteren Dschungel-Horrortrip – Für alle Filmfans, die es zu Hause alles andere als kuschelig haben wollen, kommt nun mit „Gaia – Grüne Hölle“ ein überaus düsterer Dschungel-Horror. Hierbei trifft der Titelzusatz der grünen Hölle den Nagel auf den Kopf: Mit einem spannenden Konzept, treffen hier doch Survival-, Supernatural- aber auch Body-Horror aufeinander.

Wie das Ganze ausschaut, könnt ihr nun im Trailer sehen. Mitten in einem wahrlich unheimlichen Dschungel sitzt die verletzte und orientierungslose Park Rangerin Gabi fest. Darüber hinaus hat sie den Funkkontakt zu ihrem Kollegen Winston verloren. Doch die vermeintliche Rettung naht mit den beiden Aussteigern, Stefan und dessen Ziehvater Barend.

Erfrischender Genremix

Zwei allerdings ziemlich unheimliche Typen – und je mehr Gabi über die kultische Hingabe der beiden Männer zum Wald erfährt, desto unbehaglicher wird die Situation. Doch eine noch größere Gefahr lauert im Dschungel selbst, der Menschen zu verschlingen und verwandeln scheint.

„Gaia – Grüne Hölle“ von Regisseur Jaco Bouwer scheint von den Szenen im Trailer, aber auch vom Plot her ein erfrischender Genrebeitrag zu werden. Auch weil der Streifen keine 0815-Nummer zu sein scheint, zumal hier die Natur, Mythisch-Spirituelles aber auch der Mensch in den Tiefen des südafrikanischen Waldes zum Feind werden.

Dschungel-Horrortrip fürs Heimkino

So verwundert es nicht, dass „Gaia – Grüne Hölle“ erst kürzlich bei den Fantasy Filmfest Nights XL 2021 für positives Aufsehen sorgte. Ab dem 24. September 2021 könnt ihr euch selbst ein Bild von diesem fesselnden Dschungel-Horrortrip machen, der dann auf DVD und Blu-ray fürs Heimkino erscheinen wird.