Finden per Google Earth: So sucht man das Dschungelcamp 2023 – Dieser Tage ist es einmal mehr in aller Munde: Das Format „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ mit seinem berühmt-berüchtigten „Dschungelcamp“. Doch wo liegt besagte Kultstätte der Hodenverspeisung und der Ekelprüfungen eigentlich? Schließlich macht man seitens Sender RTL ein riesiges Buhei in Sachen Geheimhaltung um den Ort des Geschehens. Doch es gibt einen Weg, das Dschungelcamp zu finden: Google Earth.

Dies ergeht aus einer Anleitung von „Chip“, in der man uns ganz genau erklärt, wie man dem Aufenthaltsort der Dschungelcamp-Kandidaten auf die Schliche kommt. Wer also schon immer mal Mäuschen spielen und sich dort ein wenig „umsehen“ wollte, dem genügt eine kurze Überprüfung mit den Diensten Google Earth oder Google Maps. RTL mag den Standort des Formats bewusst verschleiern – wohl nicht zuletzt, um Paparazzi zu entgehen. Doch mit Satellitenfotos gelingt die Heimlichtuerei nicht.

Diese offenbaren:

Das originale Dschungelcamp befand sich gar nicht so tief in den Tiefen des Buschs, wie man das als Fan vielleicht mutmaßen könnte. Doch wie findet man das australische Dschungelcamp denn nun? „Chip“ hilft: In dem man die genaue Adresse bei den beiden Diensten ein gibt. Diese lautet: Dungay Creek Road 366, 2484 New South Wales. Ebenso präzise geht es natürlich auch mit den Koordinaten des Camps.

Sie liegen bei 28°15'40.8"S 153°21'01.6"E. Wer mit einer der beiden Methoden nach dem berühmt-berüchtigten Dschungelcamp sucht, der wird bei den Diensten fündig und sieht: „RTL Dschungelcamp“ findet sich sogar als Pin bei Google Maps. Falls ihr euch damit begnügen könnt, findet ihr im Folgenden ein Bildschirmfoto – doch selbst herumprobieren macht bekanntermaßen am meisten Spaß. Die laufende Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ist am 13. Januar gestartet.

Quelle: chip.de