Hoch die Tassen für diesen herrlich trashigen, durchweg unterhaltsamen Military-Science-Fiction-Actionkracher der 90er. Im neuen Teil unserer Reihe mit Film-Trailern von damals haben wir „Starship Troopers“ aus dem Jahre 1997 aus der Mottenkiste gekramt. Regisseur Paul Verhoeven überzeugte die Zuschauer vor allem mit seiner überaus überzogenen Inszenierung dieser ausufernden Mensch-Alien-Schlacht.

„Starship Troopers“ ist zudem der mit Abstand beste Streifen, im Vergleich zu den ganzen Fortsetzungen und hat daher nicht verwunderlich den Kultstatus inne. Noch nie gesehen? Okay, filmische Bildungslücke und nachfolgend der Plot, damit ihr wisst, worum es in „Starship Troppers“ geht: In ferner Zukunft herrscht endlich Frieden auf der Erde, nur die Einteilung in Soldaten und Zivilisten unterscheidet die Menschen. Trotzdem lauert Gefahr:

Killer-Insekten aus einer anderen Galaxie haben der Erde den Krieg erklärt. Ihr Ziel ist es, alles Leben zu zerstören, und die Angreifer scheinen unbesiegbar. Eine Armee junger Soldaten wird auf den feindlichen Planeten geschickt, um die Menschheit vor ihrer Ausrottung zu bewahren. Unter ihnen befindet sich auch der junge Johnny Rico. Er, der einst zum Militär ging, um seiner Freundin zu imponieren, steht nun vor einem Kampf, den keiner jemals vergessen wird, denn die Starship Troopers haben ihren Gegner mehr als unterschätzt.

Fans der SciFi-Action kennen und lieben diese Streifen, gerade weil er sich schon stark durch seine Trashigkeit von den Hollywood-Blockbustern unterscheidet. Wobei es keine stumpfe Kriegsverherrlichung ist, sondern der Streifen mit seinem schwarzen Humor durchaus als Antikriegsfilm durchgehen könnte. Am Ende auch egal, „Starship Troopers“ ist rabiates, blutiges und überaus kurzweiliges Actionkino – also ran an den originalen Trailer von damals und danach in die Schlacht der „Starship Troopers“ in eurem Heimkino.