Auch in unserem neuen Teil unserer Reihe mit Film-Trailer von damals haben wir einen richtigen Kultfilm für euch rausgesucht. Nämlich schwarzhumorige Gangster-Action, die sehr lange Zeit nur als Geheimtipp galt und relativ spät erst zum Kultfilm auch in der breiten Masse ausgerufen wurde. Wir sprechen von „The Boondock Saints“, in Deutschland besser bekannt als „Der blutige Pfad Gottes“ aus dem Jahre 1999.

Sean Patrick Flanery und Norman Reedus brillieren hier während ihrer göttlichen Mission, wodurch sie bei jedem Mann ein Stein im Brett haben. Außerdem gehören die Missionare des Todes zu den coolsten Killerduos der Filmgeschichte. Es ist eben ein Kultstreifen fernab des Hollywood-Glamours mit den irischen Zwillingsbrüdern Connor und Murphy MacManus im Kampf gegen die Bostoner Unterwelt.

Kennt ihr noch nicht? Na dann wird es Zeit! Zum originalen Trailer gibt es deshalb nachfolgend eine kurze Einleitung in diesen grandiosen Gangster-Streifen: Boston, am Abend des St. Patrick's Day. Als die Schläger der Russen-Mafia ihre Lieblingskneipe schließen wollen, setzen sich die Brüder Connor und Murphy McManus zur Wehr. Zurück bleiben drei tote Russen – und die irischen Jungs gelten plötzlich als Heilige in ihrem Viertel.

Während die Polizei vor einem Rätsel steht, hat der exzentrische FBI-Agent Paul Smecker sehr schnell durchschaut, wer hier mit Brachialgewalt im Namen des Herrn zu Werke geht. Connor und Murphy, tiefgläubig und trinkfest, haben jetzt eine Mission zu erfüllen. Sie wollen mit dem gesamten organisierten Verbrechen der Stadt aufräumen. Das Russen-Syndikat wird direkt im eigenen Hauptquartier erledigt. Und dem Paten der Mafia soll ebenfalls das Blutgericht bereitet werden.