Wir läuten eine neue Runde ein mit unseren Film-Trailern von damals. Dieses Mal wird es richtig böse, düster und dämonisch. Wir präsentieren euch nämlich den originalen Trailer zum Urgestein des Dämonen-Horrors „Der Exorzist“ aus dem Jahre 1973. Ein Film, der ein ganzes Genre bis heute prägt und heute noch so gruselig und bösartig ist wie damals. Der Streifen zählt daher nicht verwunderlich zu den größten Filmerfolgen der frühen 1970er Jahre.

Vor satten 45 Jahren sorgte „Der Exorzist“ für weltweites Schrecken und löste wilde Debatten aus – weit mehr als der Roman „Der Exorzist“ von William Peter Blatty, auf dem dieser Klassiker basiert. Damals polarisierte der Streifen, was vor allem hitzige und durchaus ernsthafte Diskussionen in Kirchenkreisen auslöste – so sehr wie bis heute kein anderer Film des Genres.

Davon abgesehen ist und bleibt „Der Exorzist“ als okkulter Psychoschocker an erster Stelle, wenn es um das Thema dämonische Besessenheit geht. Einfach ein perfekt inszenierter Horrorfilm mit grandiosem Score, starker Besetzung und eben diesem schaurigen Gruselplot. Seine Sogwirkung hat der Film eh inne, weil er es schafft so gut eine Verbindung von Wissenschaft und Aberglaube aufzubauen, dass der Film am Ende so authentisch wirkt.

Ein Gänsehautmonster – das auch Jahrzehnte nach der Uraufführung immer noch in Mark und Bein geht. Kurz: ein Meisterwerk und Kultfilm des Horror-Genres. Sollte jemand vom jüngeren Publikum diesen Klassiker nicht kennen, nachfolgend der Plot in Kurzform: Regan MacNeill, zwölfjährige Tochter der berühmten Filmschauspielerin Chris MacNeill, leidet seit kurzem unter hysterischen, von heftigen Krämpfen begleiteten Wutausbrüchen.

Als die versammelte, hochdotierte Ärzteschar Hilflosigkeit demonstriert und die Anfälle eskalieren, sucht Mutter MacNeill die Hilfe katholischer Geistlicher. Zwei herbeieilende Jesuitenpater diagnostizieren teuflische Besessenheit und verschreiben dem Teenager einen klassischen Exorzismus. Der alte Kampf zwischen Gut und Böse entfacht.