Weiter geht es mit unserer Reihe „Film-Trailer von damals“. Dieses Mal haben wir einen absoluten Kracher ausgesucht, der uns damals wie heute nicht nur bestens unterhält, sondern auch jedes Mal emotional mitreißt. Die Rede ist von „American History X“ – ein zeitloses Meisterwerk aus dem Jahre 1998. Ein kompromissloses, brutales Drama, das Rassismus in den USA überaus authentisch transportiert, packt und mit starker Bildsprache ins Mark trifft. „American History X“ hat für reichlich Diskussionen gesorgt und den Zuschauern ein nicht nur amerikanisches Problem schonungslos ins Gesicht geschleudert.

Ebenso beeindruckend: die Rollen von Edward Norton sowie Edward Furlong in diesem einzigartigen, kritisch-harten Gesellschaftsporträt. Sie spielen die Brüder Derek und Danny Vinyard, die beide in die US-amerikanische Neonazi-Szene abrutschen. Das Tragische hierbei: Danny ist nicht nur sein Bruder, sondern zugleich sein Opfer. Alles beginnt also mit dem 16-jährigen Hitlerfan Danny, der einen Schulaufsatz über seinen Bruder Derek schreiben muss. Drei Jahre zuvor hatte der Skinhead Derek drei Schwarze getötet, die sein Auto stehlen wollten, und er war zu einer Art Ikone der White-Power-Bewegung aufgestiegen.

Was jedoch keiner weiß: Im Knast hat Derek der Gewalt abgeschworen. Jetzt ist er wieder auf freiem Fuß und für ihn beginnt ein verzweifelter Kampf um die Seele seines Bruders. „American History X“ ist definitiv einer dieser Klassiker, den man gesehen haben sollte. Ganz egal, ob man auf Dramen steht oder nicht. Dieser Streifen ist schlicht eine Wucht, in allen Belangen. Also zieht euch den originalen Trailer rein und lasst euch noch mal fesseln, sicher haben die meisten dieses Meisterwerk zu Hause im DVD- und Blu-ray-Regal.