Zack, zack, es geht Schlag auf Schlag. Unser neuer Trailer von damals ist zu einer richtig kultigen Actionkomödie mit Bud Spencer und Terence Hill. Die Rede ist von „Zwei wie Pech und Schwefel“ aus dem Jahre 1974, wo es das Kultduo einmal mehr faustdick hinter den Ohren hat. Nur dieses Mal als passionierte Hobbyrennfahrer, die ein ganzes Stadtviertel gegen Ganoven verteidigen. Passend dazu haben wir euch den originalen Trailer von damals rausgesucht. Da werden Erinnerungen wach und der Drang nach einem erneuten Schauen dieses Klassikers geht durch die Decke.

Der Streifen hat ja nicht nur grandios choreografierte Prügelszenen am Start. Nein, auch musikalisch ist „Zwei wie Pech und Schwefel“ den Fans in Erinnerung geblieben. Ein jeder kennt und liebt sie, die Chorszene mit reichlich Lalalalalalalalaaa und Babababababaaa. Mittendrin Bud und Terence, die uns mit diesem Chor einen Ohrwurm für die Ewigkeit verpasst haben. Diese Passage des Films zeigt aber auch, wie toll das Kultduo aus jeder nur möglichen Situation eine spaßige Szene zaubert. Ein Film, der wie alle Bud-Spencer- und Terence-Hill-Filme ohne Ende geile Sprüche und humorige Szenen bereithält.

Wer noch mal eine Zusammenfassung braucht, worum es in „Zwei wie Pech und Schwefel“ geht, hier der Plot in Kurzform: Da die beiden Haudegen Ben und Kid bei einem Crash-Car-Rennen gleichzeitig durchs Ziel kommen, müssen sie sich den ersten Preis teilen: einen Strandbuggy. Ein Wettessen mit Würstchen und Bier soll entscheiden, wem der Wagen letztendlich gehören soll. Doch die skrupellosen Schläger des Möchtegern-Gangsters „Boss“ verschrotten ihr geliebtes Vehikel. Als die beiden einen neuen Buggy verlangen, hetzt dieser seine Leute auf das schlagkräftige Duo. Da sind deftige Prügeleien vorprogrammiert. Dabei wollen Ben und Kid doch nur eins: Einen Buggy, rot mit einem gelben Häubchen!