Fast X: Neuer Darsteller für „Fast And Furious“-Familie – Langsam aber sicher rückt der neue Teil der weltweit gefeierten PS-Action-Reihe näher. Genauer gesagt dürfen sich Fans auf den 18. Mai 2023 freuen, dann saust der zehnte Teil „Fast X“ in die deutschen Kinos. Die Regie für den heiß erwarteten Nachfolger hat Marvel- und Netflix-Regisseur Louis Leterrier übernommen.

Während Dwayne Johnson nicht mehr vor der Kamera stehen wird, kehren indes unter anderem die Stars Vin Diesel, Michelle Rodriguez, Jason Statham, John Cena, Chris ‚Ludacris’ Bridges, Helen Mirren, Jordana Brewster und Charlize Theron zurück. Bekannt ist auch, dass es einige namhafte Neuzugänge gibt mit unter anderen Jason Momoa und Brie Larson.

Nun wurde auch ein weiterer neuer Darsteller bekannt. Auch wenn er keine allzu große Rolle in „Fast X“ übernehmen wird, so ist es doch schön, zu sehen, dass eines der Kernthemen des Films, nämlich „Familie“ wieder einmal groß geschrieben wird. Und so gibt der junge Leo Abelo Perry sein „Fast And Furious“-Debüt – und zwar als Sohn von Dom Toretto.

Während der Jungspund neu in der Reihe seinmag, ist es seine Rolle nicht. Wir erinnern uns an den kleinen Brian, der in „Fast & Furious 8“ entführt wurde und im neunten Teil zu Beginn des Films vor der Kamera auftauchte. Um den Plot des neuen Teils macht man indes weiterhin ein großes Geheimnis. Man kann also gespannt sein, in welchem Maß uns hier große PS-Action geboten werden wird.

Einen ersten Eindruck davon könnte uns dann endlich der erste Trailer zu „Fast X“ geben. Aber auch dieser lässt noch auf sich warten.

Quelle: filmstarts.de