Mit Einnahmen in Höhe von insgesamt 5 Milliarden US-Dollar ist „The Fast & The Furious“ die weltweit acht-erfolgreichste Filmreihe aller Zeiten. Doch selbst mit satten acht Teilen und dem kommenden Spin-off, in dem Dayne „The Rock“ Johnson und Jason Statham im Mittelpunkt stehen werden, ist die Reihe noch lange nicht auf ihrem Zenit angelangt. Drehbeginn für den neunten Teil der Reihe ist bereits im März.

Dies gaben die beiden Hauptdarsteller Vin Diesel und Michelle Rodriguez gegenüber „Movie Web“ bekannt. „Fast & Furious 9“ sollte ursprünglich schon im April dieses Jahres erscheinen – wird nun jedoch erst im April 2020 in die Kinos einziehen. Es steht noch nicht fest, an welchen Locations der Film weltweit spielen wird, Drehbeginn soll jedoch in London sein.

Vin Diesel schrieb auf seinem Instagram-Account zur Verschiebung des Kinotermins:

„Ich weiß, dass es eine Menge Mutmaßungen darüber gab, warum der 'Fast 9'-Erscheinungstermin verschoben wurde. Aber es wäre unfair, irgendwem daran die Schuld in die Schuhe zu schieben. Wie jedes Vehikel, das ganze acht Mal um die Welt ging, muss eben auch dieses Franchise ab und zu gewartet werden. Mein guter Freund, der Pate von Universal, Ron Meyer, gab mir die Zeit, genau das zu tun.“

Auch „The Rock“ offenbarte seine unmissverständliche Sicht auf die Reihe: „Wenn du ein Franchise hast, das so erfolgreich ist wie 'Fast and Furious', ist das Ziel, zweifellos meines jedenfalls, ein Szenario zu kreieren, das auf eine möglichst hohe Langlebigkeit abzielt.“
Man darf also gespannt sein, wie viele Teile wir noch erhalten – klingt, als würde Vin Diesel hart daran feilen, dass Teil 9 einmal mehr die Vorgänger in den Schatten stellt.

Quelle: ladbible.com