Im Haus des Filmgiganten Universal Pictures werden dieser Tage wahre Jubeltänze vollführt. Denn eines ihrer Zugpferde im Stall der High-Budget-Produktionen, „Fast & Furious 6“, hat in Rekordzeit 500 Mio. US Dollar eingespielt. Wie Universal vor ein paar Tagen bekanntgab, hat es in diesem Eiltempo noch keiner ihrer Streifen in der Studiogeschichte geschafft, in nur zwei Wochen solch eine Summe in die Kassen zu spülen.

Generell schaut momentan alles danach aus, dass sich „Fast & Furious 6“ darüber hinaus zum erfolgreichsten Teil mausern wird. Der Vorgänger spielte nämlich insgesamt 626 Mio. US Dollar ein. Da sollte es für Teil sechs kein Problem sein, den ersten Platz innerhalb der Reihe einzunehmen. Das ist einen Applaus wert, schließlich reden wir hier vom sechsten Streich rund um coole Karren und heiße Girls. Nicht unbedingt selbstverständlich, schaut man sich etliche andere Action-Reihen an.

„Fast & Furious 6“ läuft seit dem 23. Mai in den deutschen Kinos. Der nächste Teil, „Fast & Furious 7“, ist laut Universal Pictures bereits in Planung und soll Mitte 2014 in den Kinos Gummi geben.


- Foto: Universal Pictures

Quelle: Comingsoon