Was haben damals in den 80er Jahren die ersten beiden „Tanz der Teufel“-Filme für Aufsehen gesorgt. Doch nicht nur das, sie wurden auch zum echten Horror-Kult, den jeder Genrefans sicher mehr als nur einmal gesehen hat. Das Remake von Fede Alvarez aus dem Jahre 2013 hatte zwar ein paar Ecken und Kanten, konnte aber ebenfalls unzählige Fans begeistern. Nun steht im Raum, ob es ein Sequel zu „Evil Dead“ geben wird. Und die Chancen auf ein erneutes Horrorfest stehen gar nicht mal schlecht!

Alvarez hatte nämlich kürzlich auf seinem Twitter-Account die Fans gefragt, welchen Film er als Nächstes drehen soll – „Evil Dead 2“ oder „Don’t Breathe 2“. Die Reaktionen der User waren mehr als eindeutig, entschied sich die Mehrheit doch für einen Nachfolger des blutrünstigen „Evil Dead“-Horrors. Wenn es also nach der Umfrage ginge, müsste es ein Sequel rund um das Buch der Toten geben. Nun stellt sich die Frage, wie ernst es Alvarez ist und wie viel Gewicht diese Umfrage auf seine Entscheidungen hat.

Auch wenn „Don’t Breathe“ überaus erfolgreich war, Fan-technisch würde ein neuer „Tanz der Teufel“ sicherlich mehr gefeiert werden. Und nach der Regiearbeit zum Film „The Girl in the Spider’s Web“, hat Alvarez bald eben auch viel Zeit für ein neues Filmprojekt. Sollte es dann hoffentlich zu einem Nachfolger kommen, werden wir jedoch nicht mehr Bruce Campbell sehen, der sich in den Ruhestand begeben hat.

Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden, ob es zu einem neuen Film nach dem Remake des 81er Horror-Splatter-Klassikers von Sam Raimi kommt. Es wäre keine schlechte Idee, schließlich ist die Neuauflage überraschend gut geworden, weil sie vor allem keine direkte Kopie des Originals darstellt, aber dennoch ihre Wurzeln nicht vergisst. Davon hätten wir natürlich gerne mehr!

Quelle: blairwitch.de