Escape Rooms sind ein relativ neues Rätsel-Phänomen, bei dem sich Menschen freiwillig in einen Raum voller Geheimnisse sperren lassen, aus dem sie binnen eines Zeitlimits entkommen müssen. Horrorfilme aus dem Niedrigbudget-Bereich haben sich das Thema bereits vorgeknöpft – nun steht mit dem treffend benannten „Escape Room“ der erste richtige Hollywood-Kinostreifen an. Ein entsprechender Trailer ist auch schon vorhanden.

In der Handlung wird eine Gruppe besonders kniffliger Rätsellöser in Versuchung geführt: Sie sollen an der spannendsten Escape-Room-Challenge teilnehmen, die es je gab. Als wäre das für solche Fans nicht schon Verlockung genug, bietet der geheimnisvolle Veranstalter den Teilnehmern auch noch eine Million US-Dollar als Preisgeld für das Entkommen an. Klingt fantastisch? Vielleicht, wäre da nicht noch ein Haken:

Denn wer es nicht schafft, binnen des Zeitlimits sämtliche Puzzles zu knacken, findet sich schneller in einer teuflischen Todesfalle wieder, als man „Jigsaw“ sa(ä)gen kann … Regisseur des Ganzen ist Adam Robitel, der seinerzeit das Drehbuch zu „Paranormal Activity: Ghost Dimension“ verfasste. Besetzt ist „Escape Room“ u. a. mit Jessica Sutton, Nik Dogani, Logan Miller, Jamie-Lee Money und Deborah Ann Woll.

Am 4. Januar 2019 läuft der Streifen schon in den US-Kinos an, einen deutschen Termin haben wir bis dato noch nicht in Erfahrung bringen können.