Hitler ist weg. Das liegt so in der Natur der Sache, wenn man tot ist. Im Debütroman von Timur Vermes, der damit direkt zum Bestsellerautor aufstieg, ist der Führer jedoch quicklebendig – und findet sich unversehens im Berlin der Jetztzeit wieder. Genau diese Satire wurde nun verfilmt. Der erste Teaser ist ganz frisch erschienen.

Aus dem Nichts taucht Hitler (Oliver Masucci) im heutigen Berlin auf – und wird zur TV-Sensation, denn das ganze Land hält ihn für einen besonders begabten, politisch absolut inkorrekten Comedian. Nun muss sich der Diktator an die neuen Zeiten anpassen – eine Aufgabe, die ihm alles abverlangt.

Doch nicht nur ihm: Denn neben Schauspielern wie Christoph Maria Herbst oder Katja Riemann wurden in bester 'Der Diktator'- oder 'Borat'-Tradition auch Szenen mit unwissenden Passanten in den Film eingebaut. Auf das Ergebnis dürfen wir gespannt sein. In etwa so gespannt wie Hitler, wenn er – wie in dieser Szene gezeigt – seine erste E-Mail-Adresse bekommt ...