Heute starten wir mit einer neuen Reihe auf mann.tv. Es geht nämlich um unsere geliebten Film- und Serienstars. Wir schauen, was die alten Helden heute so treiben, und wie sie sich verändert haben. Beginnen wollen wir mit der Männerkultserie ‘Eine schrecklich nette Familie’ um den legendärsten Schuhverkäufer und Macho der Fernsehgeschichte. Al Bundy war natürlich als Gründer der „No Ma`am“-Front sowohl Dreh- als auch Angelpunkt der Serie. Doch auch seine Sippe mit Peggy, Kelly sowie Bud wollen wir dabei nicht vergessen. Ebenso wenig die illustren Nachbarn Marcy Rhoades (D’Arcy), Steve Rhoades sowie Jefferson D’Arcy.

Sie alle haben dafür gesorgt, dass uns die US-amerikanische Sitcom so grandios unterhalten hat. Eine Serie, die mit TV, Bier, Amazonenfrauen, Nacktbar und der schrillen Familie unzählige Gags unsterblich gemacht und ein wahres Trommelfeuer aus Sprüchen abgefeuert hat. Produziert wurde sie von 1987 bis 1997 mit 259 Episoden in elf Staffeln. In Deutschland sorgte Al Bundy von 1992 bis 1997 für einen regelrechten Hype, der bis heute andauert und ihn vor allem zu einer echten Männerikone machte. Das alles, obwohl ‘Eine schrecklich nette Familie’ aufgrund des derben Humors sowie der typischen Geschlechterklischees bei Moralaposteln lange in der Kritik stand. Das soll uns aber nicht scheren, weshalb wir einen Blick auf die Darsteller werfen und schauen, was aus ihnen geworden ist.

Ed O’Neill - 12. April 1946

Der charismatische O’Neill mimte Al Bundy auf eine einzigartige Art und Weise, was ihm auch den großen Ruhm brachte. Neben Rollen in Filmen wie ‘Mein Partner mit der kalten Schnauze’, ‘Wayne’s World’ und ‘Der Knochenjäger’ ist er seit 2009 in der Comedy-Serie ‘Modern Family’ zu sehen.


Katey Sagal - 19. Januar 1954

Sie sorgte als schrille Peggy Bundy für reichlich Spaß. Die letzte große Rolle hatte sie von 2008 bis 2014 in der Biker-Serie ‘Sons of Anarchy’ als grandiose Gemma. Neben ihrer Schauspielkarriere ist sie weiterhin als Musikerin unterwegs und veröffentlichte 2013 ihr letztes Album.
Quelle: twitter.com/kateysagal


Christina Applegate - 25. November 1971

Große Bekanntheit errang sie natürlich als Blondchen Kelly Bundy. 2009 wurde sie vom People Magazine auf Platz 1 der Liste der 100 Schönsten gewählt. Als Schauspielerin war sie in etlichen, nicht immer erfolgreichen Serien und Filmen aktiv. Zuletzt in den Komödien ‘Anchorman’ und ‘Vacation’.
Quelle: twitter.com/1capplegate


David Faustino - 3. März 1974

Als Bud Bundy kennt Faustino jeder, aber die große Karriere blieb ihm verwehrt. Bis heute ist er noch im TV zu sehen. Meist in kleineren Rollen, die ihn 2013 für eine Folge ‘Modern Family’ wieder mit seinem früheren Serien-Dad Ed O’Neill zusammenbrachte.
Quelle: twitter.com/davidfaustino


Amanda Bearse - 9. August 1958

Sie spielte in der Serie die gute Marcy D’Arcy. Einen Namen machte sie sich auch als Regisseurin, drehte sie doch zahlreiche Folgen von ‘Eine schrecklich nette Familie’ und anderer Sitcoms. 2013 hatte sie eine Gastrolle in der Serie ‘Anger Management’. Heute lebt sie mit ihrer Partnerin in Los Angeles.
Quelle: twitter.com/mrsbearse


Ted McGinley - 30. Mai 1958

Als Jefferson D’Arcy und Neuehemann von Mary machte er sich von Staffel 5 bis 11 einen Namen. Er ist heute noch als Schauspieler aktiv, auch wenn es nicht mehr zum großen Wurf gereicht hat. Mal abgesehen von seinen Rollen in den Blockbustern ‘Daybreak’ oder ‘Pearl Harbor’.

Quelle: instagram.com/abcmodernfam