Wir von mann.tv präsentieren euch wieder die besten DVD- & Blu-ray-Veröffentlichungen der Woche. Denn im Home Entertainment wird man förmlich überschwemmt mit neuem Filmmaterial. In dieser Woche haben wir für euch feurige Hungerspiele, ein legendäres Actionduo, alte Männer die es krachen lassen, Deutschhorror, einen Internetporno-Suchtlappen und einen unvergleichlichen Dieter Hallervorden! Dies sind unsere DVD- & Blu-ray-Tipps der Woche.

Sein letztes Rennen (Universum Film) - VÖ: 28. Mrz. 14
Dieter Hallervorden gehört mit seinen stolzen 79 Jahren zu den Comedy-Urgesteinen Deutschlands. Unvergessen seine Rolle als ‚Didi’ oder in „Nonstop Nonsens“. Ja, so kennen wir ihn, den Spaßvogel. Doch mit diesem Film feiert er nicht nur ein grandioses Leinwandcomeback, sondern auch seine ernste Seite. Und die ist so überzeugend, dass man ihm dafür am liebsten einen Oscar verleihen würde. Er überrascht in der bewegenden Darstellung eines ehemaligen Marathonchampions, der es noch einmal wissen will und alles daran setzt, ein letztes Rennen laufen zu können. Im Weg stehen dabei ein Altersheim, eine Betreuerin und die Oberschwester. Dann verstirbt auch noch seine bessere Hälfte und sein letzter Traum scheint zu zerplatzen. Grandios inszeniert, überaus unterhaltsam und zugleich extrem bewegend – mehr wollen wir dazu nicht sagen. Man muss diesen Streifen einfach selbst sehen und vor allem erleben. Danke, Dieter Hallervorden, für diese überragende Schauspielleistung!

Die Tribute von Panem - Catching Fire (Studiocanal) - VÖ: 27. Mrz. 14
Katniss und Peeta müssen ein weiteres Mal an den blutigen Hungerspielen teilnehmen. Doch dieses Mal soll niemand überleben. Das Regime fühlt sich nämlich von der wachsenden Beliebtheit des Kämpferduos bedroht. So werden die Spielregeln geändert und alle ehemaligen Gewinner müssen gegeneinander antreten. Im zweiten Teil der Romanverfilmung strahlt Jennifer Lawrence an der Seite von Woody Harrelson, Donald Sutherland und Philip Seymour Hoffman in einer seiner letzten Rollen vor seinem Tod. Ein echter Blockbuster mit sozialkritischen Aussagen, der nicht nur besser als der Vorgänger ist, sondern auch den Weg für ein grandioses Finale geebnet hat.

Escape Plan (Concorde Home) - VÖ: 27. Mrz. 14
Für alle Actionfans marschieren Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger zum ersten Mal überhaupt Seite an Seite. Ray Breslin ist Designer ausbruchsicherer Hochsicherheitsgefängnisse und soll einen neuen High-Tech-Hochsicherheitstrakt einem Praxistest unterziehen. Inkognito eingeschleust wird ihm aber schnell klar, dass er von seinen Auftraggebern gelinkt wurde. Seine einzige Chance aus dem Superknast zu entkommen: der deutsche Insasse Emil Rottmayer. Im Kino wurde dieser Streifen wegen seiner flachen Story und etlichen Logikfehler heftig kritisiert. Doch es ist und bleibt ein kurzweiliger Actionstreifen mit einem legendären Duo im Stile des Actionkinos der 80er Jahre!

Last Vegas (Universal Pictures) - VÖ: 27. Mrz. 14
Michael Douglas, Robert De Niro, Morgan Freeman und Kevin Kline feiern einen ausufernden Junggesellenabschied und 60 Jahre wahre Männerfreundschaft in Las Vegas. Natürlich wird bei diesem Altherrenspaß vollkommen die Sau rauslassen. So endet alles im Chaos, denn die Stadt der Sünde, Spiel, Sex und junger Mädels hat das Rentnerquartett in ihre Arme geschlossen! Wer auf total hirnlosen, aber heftig unterhaltsamen Klamauk steht, dem sich die vier alternden Hollywood-Stars hingeben, kann sich mit „last Vegas“ den Fernsehabend versüßen. Neben melancholischen Momenten gibt es viel Kitsch, Exzesse und nackte Haut in einer Rentnerkomödie, die reichlich Frohsinn und Gags garantiert.

Lost Place (NFP) - VÖ: 28. Mrz. 14
Filme aus Deutschland? Oh nein, das ging in der Vergangenheit oft in die Hose. Wobei Ausnahmen ja die Regel bestätigen. Dieser deutsche Mysterythriller gehört da sicherlich zu den sehenswerteren Streifen. Es geht um das sogenannte Geheimprojekt HAARP des US-Militärs aus den 80ern, das experimentelle Funktechnologie eingesetzt, um das menschliche Gehirn zu beeinflussen. Ein paar Jugendliche wollen im Pfälzer Wald dieser Sache nachgehen. Aus ihrem Abenteuertrip wird jedoch ein echtes Grauen. Diese erfrischende Geschichte mit tollen Jungdarstellern lässt Suspense und Thriller wendungsreich als auch atmosphärisch aufeinanderprallen. Geheimtipp!

Don Jon (Ascot Elite) - VÖ: 25. Mrz. 14
Sein Körper, seine Bude, seine Karre, seine Familie, seine Jungs, seine Mädels und seine Internet-Pornos – das sind die Dinge, die Jon Martello im Leben wichtig sind. Nach Letzteren ist er nämlich süchtig. Jon lebt wie der Archetypus des Frauenhelden Don Juan und das in jeder Beziehung. Doch als er auf die verführerische Barbara und die ältere Esther trifft, wird ihm zum ersten Mal bewusst, was echtes Leben, echte Liebe und Leidenschaft sind. Joseph Gordon-Levitt spielt die Hauptrolle und ist zugleich Regiedebütant. Dabei ist ihm eine wirklich intelligente Komödie geglückt – mit etlichen Brüller-Szenen. Ein Film, der sich mit der gesellschaftlichen Oberflächlichkeit auseinandersetzt und trotz all dem Sex kein vulgäres Hirnloskino garantiert. Ein Männer-Must-See!