Wir von mann.tv präsentieren euch wieder die besten DVD- & Blu-ray-Veröffentlichungen der Woche. Denn im Home Entertainment wird man wöchentlich förmlich überschwemmt mit neuem Filmmaterial. In dieser Woche haben wir für euch den König der japanischen Filmmonster im Hollywood-Style der sich mit anderen Ungetümen anlegt. Außerdem gibt es ein spannendes Gangster-Epos mit Zuckerschnecken wie Mila Kunis. Außerdem haben wir Besuch vom Mars erhalten, die nicht zum Bingospielen auf der Erde sind. Zu guter Letzt haben wir die weibliche Antwort auf Jason Bourne und James Bond für euch in einer neuen fesselnden Serie! Dies sind unsere DVD- & Blu-ray-Tipps der Woche:

DVD-TIPP DER WOCHE:



Godzilla (Warner Home Video) - VÖ: 25. Sep. 14
Gut gebrüllt Godzilla! Zumindest schallte es seinerzeit lauthals aus den Kinos, als der König der japanischen Filmmonster im amerikanischen Remake auferstand. Jetzt gibt es das Ungetüm für das Eigenheim in 123 spektakulären Filmminuten, wo die Welt von einer noch nie da gewesenen Katastrophe heimgesucht wird. Mittendrin Godzilla - ein gigantisches Monster, das fröhlich auf die USA zusteuert. Doch ist dieses Monstrum wirklich die Geißel der Menschheit, oder ist der Gigant letzten Endes ihr Retter? Es beginnt für alle Beteiligten ein Wettlauf gegen die Zeit. Schließlich steht das Überleben der gesamten Menschheit auf dem Spiel. Fans von klassischen Monsterstreifen waren erfreut zu sehen, dass aus dem japanischen Epos „Godzilla“ durch Hollywood kein nettes 0815-Filmchen gemacht wurde. Es ist ein moderner Popcorn-Streifen, der totales Action-Kino präsentiert und dennoch den Charme alter Monsterfilme besitzt. Er geht sogar noch einen Schritt weiter, in dem er die japanischen Originale ehrt. Hier gibt es schlussendlich Bombastkino für daheim mit einem Godzilla, der mit seinem Gebrüll sowie Hyperstrahl Jurassic Park wie einen Streichelzoo dastehen lässt! Der Männer-DVD-Tipp!

WEITERE FILMTIPPS:
Blood Ties (Koch Media) - VÖ: 25. Sep. 14
Bei diesem Filmtipp handelt es sich um ein rassiges Action-Gangster-Epos mit harten Kerlen wie Clive Owen, Billy Crudup oder James Caan und den weiblichen Versuchungen Zoë Saldana sowie Mila Kunis. Es geht um Chris, der nach neun langen Jahren aus dem Gefängnis kommt. Doch das Pflaster im New York der 70er ist ein wirklich Gefährliches. Überall birgt die Gefahr, dass Chris schnell wieder auf die schiefe Bahn geraten könnte. Seine Familie steht ihm zur Seite und hilft ihm, gut in ein neues Leben zu starten. Nebenher verliebt sich Chris in die bildhübsche Kollegin Natalie, die ihn darin bestärkt, sauber zu bleiben. Doch nachdem er seinen Job verliert, verfällt er schnell in alte Verhaltensweisen. Als mit einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter das große Geld winkt, ist Chris nicht weit. Bei dem Coup wird er allerdings von seinem Bruder beobachtet, der sich nun entscheiden muss – Bruder oder das Gesetzt. Mit ein paar verschmerzbaren Längen überzeugt dieser Streifen vor allem wegen der dramatischen Geschichte, der hammermäßigen 70er-Atmospähre als auch der geballten Ladung Action. Freunde des Gangsterkinos können sich beruhigt mit „Blood Ties“ einen gelungenen Abend machen!

Invasion vom Mars – Mediabook (Koch Media) - VÖ: 25. Sep. 14
Erinnert sich noch wer an den Horror-Altmeister Tobe Hooper? Wahrscheinlich die wenigsten, aber die meisten werden seine Klassiker kennen wie „Texas Chainsaw Massacre“, „Poltergeist“ und eben den vorliegenden Kult-Science-Fiction-Streifen „Invasion vom Mars“. Das Original stammt aus dem Jahre 1953 und wurde von Hooper 1986 neu verfilmt. Gerade die 80er-Version zählt bis heute zu den Kultstreifen des Genres. Das Original sowie das Remake gibt es nun erstmals ungeschnitten auf DVD sowie auf Blu-ray in einer edlen Mediabook-Verpackung. Das Mediabook beinhaltet sogar die Originalverfilmung in zwei verschiedenen Filmfassungen. Der Plot ist zwar recht einfach gestrickt, aber durchweg spannend, wenn niemand dem jungen David glauben will, dass er eine UFO-Landung gesehen haben will. Nach und nach verändern sich die Menschen um David, als sie von den Alien-Invasoren zu unheimlichen sowie willenlosen Marionetten gemacht werden. Zusammen mit dem Militär sowieder Schulpsychologin Linda Magnusson nimmt David den Kampf gegen die froschig-ekeligen Invasoren auf. Zum Original und mehr noch zum Remake, muss man nicht mehr viel sagen. Beide sind echte Klassiker, die in jede Filmsammlung gehört. Hierbei kann ohne Bedenken beim mit Bonusmaterial rangefüllten Mediabook zuschlagen werden. Lohnende Veröffentlichung für Sci-Fi-Gruselfans!

Hunted - Vertraue Niemanden (WVG Medien) - VÖ: 26. Sep. 14
Das man nicht genügend Serien um die Ohren gehauen bekommt, darüber können wir uns nicht beschweren. Das Schöne ist, wenn man hin und wieder ein echtes Highlight entdeckt. Genau das ist die Agenten-Thriller-Serie, die gar nicht so groß auf dem Serienradar zu finden ist. Das ist schade, denn die britisch-amerikanische Produktion zieht euch schneller in den Bann, als ihr Hunter rufen könnt. Das liegt an dem reizvollen Agentenplot mit seinen wirklich überraschenden Wendungen als auch guten Charakteren. Es geht um die Agentin Sam Hunter, die für einen privaten Londoner Geheimdienst im Einsatz ist. Eines Tages wird auf sie ein Anschlag verübt, von dem sie sich lange nicht erholt. Sie taucht ab und leckt gut ein ganzes Jahr ihre Wunden. Als sie wieder zu ihrem Arbeitgeber zurückkehrt, ist sie sich sicher, dass jemand vom Geheimdienst hinter dem Anschlag steckt. Mutig nimmt sie ihre Arbeit wieder auf, wo sie zwar niemanenden mehr trauen kann, aber sich sicher ist, die Person zu finden, der sie unter die Erde bringen wollte. Sicher fühlt man sich bei diesem Plot an Jason Bourne als auch an James Bond erinnert. Das macht aber nichts, trotz vieler Ähnlichkeiten ist man schnell in dieser Serie versunken, während ihr gierig den fesselnden Episoden folgt. Perfekte Unterhaltung in Serie, um die kommenden Sauwettertage zu füllen!