Draußen ballert die Sonne und der Sommer fährt noch mal alles auf. Damit ihr euch nach dem Grillabend mit den Kumpels oder nach der Arbeit gescheit vor dem TV entspannen könnt, haben wir für euch wieder lohnenswerte DVD- sowie Blu-ray-Veröffentlichungen. Als Erstes empfehlen wir euch einen wirklich geilen Trashtrip in die Zombie-Endzeit mit viel Blut und jeder Menge Unterhaltung. Außerdem gibt es satten englischen Grusel in einem Horrorschloss und den bissigsten Nachrichtenmoderator der Welt, der einen ganzen Sender mit viel Witz auf Trab hält. Einen ganz besonderen Tipp haben wir zum Schluss. Und zwar einen richtig mitreißenden Spionage-Dreiteiler, der es auch ohne viel Action locker mit James Bond und Jason Bourne aufnehmen kann. Da sollte doch für jeden was dabei sein, um sich einen geselligen Filmabend zu machen. Hier kommen unsere DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:



Wyrmwood - Road of the Dead - Release: 6. Aug. 15
Es müssen nicht immer die großen Hollywood-Produktionen sein, wenn man sich filmtechnisch bestens unterhalten will. Das beweist dieser abgedrehte Mix aus 'Mad Max', 'Dawn of the Dead' und einem blutigen Roadtrip. 'Wyrmwood' vom Filmemacher Kiah Roache-Turner ist bester Zombietrash für Genrefans. Das wundert nicht, wurde der australische Streifen bereits auf dem Fantasy Filmfest 2014 abgefeiert. Nun gibt es den irren Trip auf DVD sowie Blu-ray, um im Wohnzimmer die Zombieapokalypse auszurufen. Es geht um Barry, einen ganz normalen Typ mitten im Leben. Doch das nimmt ein jähes Ende, als ihn seine Schwester über einen Zombieangriff informiert. Er eilt nach Hause, doch zu spät. Seine Familie hat sich in Zombies verwandelt und eher er sich versieht, steckt er in einer lebensbedrohlichen Zombie-Apokalypse, in der er mit allen Mitteln seinen Mann stehen muss. Sicher, die Story ist nicht neu. Doch muss sie das auch nicht. Hier geht es um die perfekte Melange aus Endzeit und Zombies, die in einem trashig-kultigen Movie vereint wurden – für einen ereignisreichen Männerabend! (Tiberius Film)

WEITERE FILMTIPPS:

Schloss des Schreckens - Release: 6. Aug. 15
Die britische TV-Adaption von Henry James Kurzroman „Die Drehung der Schraube“ ist ein wunderbar schaurig-schöner Streifen geworden, der Gruselfans gefallen dürfte. Es nach England ins Jahr 1921. Die Gouvernante Ann Giddins zieht es auf das Landgut Bly, um dort ihren neuen Job anzutreten. Doch während sie sich um die Erziehung der Waisenkinder Flora und Miles kümmert, bricht ein echter Horror über sie herein. Erst hört sie nur Stimmen, dann erscheinen ihr Schattengestalten sowie weitere mysteriöse Ereignisse tun sich auf. Vor allem ihre beiden Schützlinge scheinen mehr zu wissen. Auch der sadistische Hausverwalter Quint scheint seine Finger im Spiel zu haben. Der ist jedoch schon lange verstorben. Was also tun, um das düstere Geheimnis, um dieses Anwesen zu lüften? Die Story haut jetzt keinen Kenner derartiger Filme vom Hocker. Dennoch macht 'Schloss des Schreckens' seinem Namen alle Ehre und punktet vorrangig mit einer tollen Atmosphäre sowie etlichen Gruselmomenten. (Tiberius Film)

Newsroom: Staffel 3 - Release: 6. Aug. 15
Ein letztes Mal muss der hammermäßig bissige Nachrichtenmoderator Will McAvoy (Jeff Daniels) ran. Die dritte und letzte Runde umfasst leider nur noch sechs Episoden, die aber wieder sowohl mit viel Charme, Witz als auch Dramatik punkten. Dennoch sind sechs Folgen für den Fan der HBO-Serie natürlich viel zu wenig. Gut, dass es Serienschöpfer Aaron Sorkin ('The Social Network') mit seinem Autorenteam schafft, abermals jede Episode überaus unterhaltsam zu füllen. Gerade das Zusammenspiel zwischen Will McAvoy mit seinen Kollegen wie Produzentin MacKenzie McHale (Emily Mortimer) oder den Redakteuren, ist kreativ inszeniert und sorgt für spannende Geschichten. Staffel drei beginnt fünf Monate nach dem Ende von Staffel zwei. Will und sein Team kämpfen zusammen mit der Managerin der Mutterfirma um die Kontrolle des Nachrichtensenders Atlantis Cable News Network. Doch ihnen werden einige Knüppel zwischen die Beine geworfen. Denn einige müssen die Konsequenzen tragen, nachdem vertrauliche Dokumente von einer geheimnisvollen Quelle ins Netz gestellt wurden. Damit endet eine wirklich unterhaltsame Serie mit starken Charakteren sowie Geschichten. Danke für drei intensive Staffeln „Newsroom“! (Warner Home Video)

Die Verschwörung: Die Trilogie - Release: 23. Jul. 15
Der letzte Teil der dreiteiligen BBC-Agentenreihe 'Die Verschwörung - Gnadenlose Jagd' ist kürzlich im Handel erschienen. Nun gibt es den kompletten Dreierpack in einer Box. Eine gute Sache, um sich diesen genialen Geheimdienst-Thriller in seiner Gesamtheit zuzulegen. Wer 'Die Verschwörung' nicht kennt und ein Fan von Bond oder Bourne ist, kommt an dieser Trilogie nicht vorbei. Zwar gibt es weniger Action, aber dafür eine weitverzweigte, komplexe Agentenstory mit vielen Wendungen, Drama sowie einer Überdosis Spannung. Die Geschichte um den MI5-Analytiker, der in den Sumpf aus Korruption und Intrigen hinabsteigt, ist grandios inszeniert. Vor allem wie er zeigt, was eine waschechte geheimdienstliche Harke ist, fesselt über alle drei Teile. Zudem ist die TV-Produktion mit Bill Nighy, Michael Gambon, Ralph Fiennes, Christopher Walken, Rachel Weisz und Winona Ryder extrem gut besetzt. Kurz: eine intensive, britische Spionage-Trilogie auf verdammt hohem Niveau für alle Fans des Agentenfilms! (Koch Media)