Weitere Filmtipps der Woche

Blob: Schrecken ohne Namen - VÖ: 18. Okt. 19
Per Meteor auf die Erde gekracht und dann hat es blob gemacht. Es ist der SciFi-Horror-Klassiker der 50er Jahre mit Steve McQueen. Ein trashiges Must-see für alle Fans des Oldschool-Horrors um das unaufhaltsame Schleimwesen, das mit einfachem Plot eine ganze Generation gruselte. Jetzt gibt es vor allem für alle Die-Hard-Fans und Sammler eine ganz besondere Edition des Klassikers.

„Blob - Schrecken ohne Namen“ erscheint nämlich auf Blu-ray als Limited Collector’s Edition im stylishen VHS-Design. Die Collector’s Edition ist streng limitiert auf 1.500 Stück und enthält den Film auf Blu-ray, ein doppelseitiges Poster sowie ein nummeriertes Zertifikat. Eine schmucke Investition auch für alle, die diesen Horror-Klassiker noch nicht besitzen. Wer den „Blob“ noch nicht kennt, ein paar Worte zum Inhalt:  

Alles beginnt in einer kleinen Stadt in Pennsylvania. Dort genießen Steve und Jane eine romantische Nacht unter einem Himmel voller Sternschnuppen. Als sie beobachten, wie ein Meteorit auf der Erde einschlägt, wollen sie sich den Himmelskörper aus der Nähe ansehen. Sie ahnen nicht, dass der Kern des Meteoriten aus einer alles verschlingenden, gallertartigen Masse besteht. Noch bevor das Paar den Krater erreicht, hat der Schrecken ohne Namen bereits sein erstes Opfer gefunden.

Und der todbringende Schleimklumpen aus dem All hat noch lange nicht fertig, womit der Albtraum für die Menschen vor Ort beginnt. „Blob - Schrecken ohne Namen“ beschert euch ein unterhaltsames, klassisches Filmerlebnis. Das eben alles nun sehr toll verpackt in dieser toll aufgemachten Limited Collector’s Edition im VHS-Design. Dieser Sci-Fi-Horror mit genialer Monsterparty gehört einfach in die Sammlung.

Schließlich ist es einer der Kult-Aliens der 50er Jahre – drum bleibt abschließend nur noch zu sagen: „Unbeschreiblich … unzerstörbar … Nichts kann ihn aufhalten: Der Blob!“ (Capelight Pictures)