Es ist wieder Zeit für ein paar echt geniale Blu-rays und DVDs für euer Heimkino. In dieser Woche haben wir einen wahnsinnig intensiven Trip auf den höchsten Berg der Welt, der in einer echten Katastrophe endet. Ein Film, der euch wortwörtlich von der Couch auf den lebensfeindlichen Gipfel befördert. Wer mehr auf außerirdische Unglücke steht und zudem Fan von Science-Fiction ist, der kommt an den Kultklassiker um tödlichen Alien-Staub nicht vorbei. Ähnlich hart trifft es die Besatzung eines US-Kriegsschiffs, das sich mit einem Supervirus herumschlagen muss, das bereits große Teile der Erdbevölkerung ins Nirvana geschickt hat. Wie ihr seht, in dieser Woche gibt es Drama, Action und Tödliches auf den Bildschirm! Hier sind unsere DVD- und Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

Everest - Release: 28. Jan. 16
Es gibt nicht viele Filme, die den Zuschauer das Geschehen so dermaßen authentisch miterleben lassen, wie „Everest“. Der Mix aus intensivem Drama, Abenteuer- und Katastrophenstreifen erzeugt eine beeindruckende Intensität. Ebenfalls stark ist der Spannungsbogen, der in dem unterkühlten Streifen ohne großes Tamtam nie abbricht. Der Dank gilt hier in erster Linie Regisseur Baltasar Kormákur, der seinen Cast mit Jake Gyllenhaal, Jason Clarke, Josh Brolin oder Sam Worthington, die geballte, raue Natur der Berge hat spüren lassen. Also nichts für Weicheier – und weil die Jungs in den eisigen Gefilden ihren Mann gestanden haben, wirkt der Film zu jeder Zeit real. Ganz davon abgesehen, dass das Unglück vom Plot her bereits jede Menge Dramatik mit sich bringt. Schließlich gehört das Desaster am Mount Everest von 1996 mit zu den schlimmsten Bergunfällen im Himalaya. Eine Katastrophe, der insgesamt acht Menschen zum Opfer gefallen sind, nachdem die beiden erfahrenen Bergsteiger Rob Hall und Scott Fischer mit ihren Teams die Besteigung antraten und in einen Sturm gerieten. 'Everest' ist ein knallharter Film, dessen bombastische Bilder einem den Atem rauben und dessen Überlebensdrama emotional mitreißt. Einer dieser Filme, die man gesehen haben muss! (Universal Pictures)

WEITERE FILMTIPPS:

Andromeda: Tödlicher Staub aus dem All - Release: 28. Jan. 16
Wer auch nur ansatzmäßig ein Herz für Science-Fiction besitzt, kommt an diesem Klassiker nicht vorbei. 'Andromeda' aus dem Jahre 1971 basiert auf dem Roman von Michael Crichton ('Jurassic Park'), gilt als Vorreiter im Genre der Seuchenblockbuster wie 'Outbreak' und weiß durch seine Thriller-Elemente und die tolle Tricktechnik vollends zu überzeugen. Die Katastrophe beginnt mit einer abgestürzten Militärsonde über New Mexico. Infolgedessen sterben fast alle Einwohner im nahegelegenen Kaff Piedmont innerhalb von nur wenigen Sekunden. Das schockt natürlich die US-Regierung, die in einem unterirdischen Labor in Nevada damit beginnt, fieberhaft nach den Ursachen zu forschen. Alles deutet auf tödlichen Staub aus dem All hin, der einen todbringenden außerirdischen Organismus beinhaltet. Diese mutierende, biologische Bedrohung könnte eine Geißel für die gesamte Menschheit werden. Deshalb beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, das drohende Unheil abzuwenden. Ein unvergessenes Werk, in dem Regisseur Robert Wise ('Star Trek – Der Film') einen der authentischsten Science-Fiction-Thriller aller Zeiten aus dem Hut gezaubert hat! (Koch Films)

The Last Ship: Staffel 1 - Release: 1. Feb. 16
Da ist sie endlich, die komplette erste Staffel der Serienüberraschung für das Heimkino. 'The Last Ship' flog lange erst unter dem Radar und entpuppte sich als echter Kracher in Serie. Es geht um ein tödliches Supervirus, das fast die komplette Menschheit dahingerafft hat. Die Mitglieder eines US-Kriegsschiffs waren auf hoher See bis jetzt von den apokalyptischen Zuständen verschont geblieben. Darüber hinaus haben sie eine Wissenschaftlerin an Bord, mit deren Hilfe eventuell ein Gegenmittel erfroscht werden kann. Doch der Weg dahin ist übel in dieser brutalen Endzeit. Für sowohl die Besatzung als auch die Wissenschaftlerin geht es nun darum, trotz aller Widrigkeiten irgendwie den letzten Rest der Welt zu retten. Dieser Plot ist nicht nur grandios spannend inszeniert, sondern er birgt auch jede Menge Potenzial, sich in den kommenden Staffeln noch weiter zu entfalten. Auch der Cast kann sich mit Eric Dane, Adam Baldwin und Rhona Mitra sehen lassen. Kurz, eine packende und actionreiche Endzeitserie für Tom-Clancy- und 'Outbreak'-Fans! (Polyband/WVG)