Auf geht es in eine neue Woche voller frischer DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen. Dieses Mal wird es magisch und das mit einer Horde Tierwesen, dem guten Professor Dumbledore und Johnny Depp als finsterem Zauberer. Obendrein gibt es einen Horrorstreifen, der sich mit seiner verstörenden Art ins Hirnzentrum bohrt. Wer lieber herzhaft lachen will, sollte sich unbedingt die Gesellschaftskomödie mit Christoph Maria Herbst ansehen. Oder wie wäre es mit einem richtigen Horror-Klassiker von Altmeister John Carpenter? Doch lieber Crime und Serie? Dann schicken wir euch doch mal ins sonnige Hawaii. Interesse geweckt? Dann erfahrt ihr jetzt mehr in unseren folgenden DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - VÖ: 4. Apr. 19
Die Aufregung war sowohl bei Harry-Potter-Fans als auch Fantasy-Freunden riesig, als man das „Harry Potter“-Spin-off rund um die Tierwesen startete. Jetzt gibt es mit „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ den neuen Teil für das Heimkino, der weiterhin das Rad der Magie gelungen weiterspinnt. Schließlich begibt sich Magiezoologe Newt Scamander auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald in einem famosen Fantasy-Abenteuer.

Nachdem der Schwarzmagier im New York der 1920er-Jahre von Newt Scamander gestellt wurde, ist Gellert Grindelwald ausgebrochen und befindet sich auf der Flucht. Doch er schafft es dabei, ein stetig wachsendes Gefolge um sich zu scharen. Für Newt führt die Verfolgung von Paris bis nach Hogwarts, wo der junge Albus Dumbledore lehrt – Grindelwalds ehemaliger bester Freund.

Albus ist der Einzige, der ihn stoppen kann. Allerdings braucht er Hilfe und die findet er in seinem einstigen Schüler Newt Scamander. Im Spin-off-Nachfolger wurde neben Eddie Redmayne als Newt Scamander auf einen starken Cast gesetzt. Mit dabei: Ezra Miller, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler und Johnny Depp als Gellert Grindelwald – als Neuzugang wird derweil Jude Law als Albus Dumbledore begrüßt.

Die Darstellerriege harmoniert auch dieses Mal wieder prächtig miteinander. Richtig cool für alle Fans, dass besonders in diesem Teil die Bezüge zur „Harry Potter“-Saga riesig sind: Die Rückkehr nach Schloss Hogwarts, der Auftritt von Albus Dumbledore oder Schlangenmaledictus Nagini, die in den Filmen an der Seite von Lord Voldemort zu sehen ist. Diese Details und Figuren sorgen dafür, dass „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ einige inhaltliche Abstecher zu „Harry Potter“ macht, ohne dabei sein eigenes Scamander-Universum zu verlassen.

Ansonsten punktet der Streifen mit seinem spannenden Plot, einer tollen Fantasy-Atmosphäre, mitreißenden Effekten und Magie, wohin das Auge reicht. Ein gelungener Nachfolger, der Lust auf einen weiteren Teil macht! (Warner Home Video)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: