Es geht Schlag auf Schlag. Eine Ladung an neuen DVDs und Blu-rays wartet auf euch und wir haben die besten für euch rausgesucht. Schließlich wollen wir unsere Männer Heimkino-technisch nicht im Regen stehen lassen. Dieses Mal haben wir ein furioses Animationsabenteuer für euch, das kleine und große Jungs begeistert. Schließlich geht es um Superhelden, coole Roboter und Schurken. Außerdem haben wir fünf Kerle, die ganz schön in die Bredouille kommen, nachdem sie in ihrem Sex-Loft eine Tote finden. Aber es gibt auch richtig dramatisches Kino mit einem sadistischen Musiklehrer, der vor seinen Lieblingsschüler nicht Halt macht. Zu guter Letzt zeigt sich Thor in einem Thriller ohne Hammer als gewiefter Hacker. Wie ihr seht, eine bunte Mischung für die perfekte Abendunterhaltung mit euren Kumpels oder eurer Frau im Arm. Hier kommen unsere DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

Baymax - Release: 11. Jun. 15
Disney ist mit diesem Animationsabenteuer eine richtige Punktlandung geglückt. Die Verfilmung des Marvel-Stoffs ist nicht nur spannend geworden, sondern um die emotionale, actionreiche Superheldengeschichte wurde zudem ein perfektes Humor-Konstrukt gebastelt. Das glänzt mit knackiger Situationskomik und etlichen gut platzierten Gags. Tadashi Hamada hat als Student an der technischen Uni einen knuddeligen Gesundheitsroboter ‚Baymax’ erfunden. Auch sein Bruder Hiro ist ähnlich begabt und soll ihm auf die Uni folgen. Der Roboter-Freak muss dazu dem Gremium seine Erfindung präsentieren. Kurze Zeit später passiert jedoch ein Unglück, bei dem seine Erfindung einem Brand zum Opfer fällt. Allerdings auch sein Bruder Tadashi, der in den Flammen ums Leben kommt. Hiro fällt in ein tiefes Loch vor Trauer, doch eines Tages findet er Baymax, was sein ganzes Leben verändern wird – voller Superhelden und einem ganz miesen Schurken. Ein großes Lob an Disney, auch für den Mut, erstmals einen Marvel-Comic als rein digitalen Streifen umzusetzen. Ein Superhelden-Abenteuer, das nicht nur mitreißt, sondern auch herrlich zum Lachen bringt. Ein echtes Animationsspektakel! (Walt Disney)

WEITERE FILMTIPPS:

 
The Loft - Release: 19. Jun. 15
Wer kennt noch das Original von Erik Van Looy? Einer der besten belgischen Filme aller Zeiten! Das vorliegende US-Remake des Mysterythrillers kommt zwar nicht an das Original heran, aber es bewegt sich in die Richtung. Es geht um fünf Männer, die sich ein Luxus-Loft kaufen, das für ihre Abenteuer außerhalb der Ehe genutzt werden soll. Sie haben für die Nutzung Regeln aufgestellt und jeder von ihnen besitzt einen Schlüssel. Als sie eines Morgens gemeinsam das Loft betreten, finden sie eine tote Frau auf dem Bett. Es riecht nach Mord – und danach, dass einer der fünf Jungs der Täter ist. Während die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, beginnt auch bei den Männern die dramatische Suche nach dem Täter, bei der sie sich gegenseitig die Schuld zuweisen. Ein echtes Drama mit mysteriösen Wendungen und erschreckenden Offenbarungen beginnt. Dieses Remake ist insgesamt sehr gut gelungen, auch wenn die fünf Kerle nicht die sympathischsten Rollen einnehmen. Um so stärker ist der verzwickte Weg bis zu Auflösung des Mordes, der wirklich mitreißend und intelligent inszeniert wurde. (Universum Film)

Whiplash - Release: 19. Jun. 15
Andrew Neiman ist 19 Jahre alt und ein begnadeter Jazz-Schlagzeuger, der von einer steilen Karriere träumt. Drum schreibt er sich bei der renommierten New Yorker Elite-Musikschule ein. Eines Abends entdeckt Terence Fletcher, seines Zeichens Musiklehrer und zugleich Bandleader, Andrew beim Proben. Er erkennt sein Talent und holt Andrew schnurstracks in seine Band. Das verleiht dem jungen Drummer Flügel vor Freude. Doch dieser Schritt wird sein Leben verändern – und das nicht zum Guten. Zwar gilt Flechter als bester Lehrer der Schule, doch auch als grausamer Zeitgenosse mit sadistischen Unterrichtsmethoden. 'Whiplash' gehört zu diesen Überraschungsfilmen, die mit einer unglaublichen Intensität an den Bildschirm fesseln, ohne vorher durch viel PR auf sich aufmerksam gemacht zu haben. Es ist ein spannendes Drama, mit actionreichem Tempo sowie Energie. Hier treffen 'Full Metal Jacket' als auch 'Club der toten Dichter' aufeinander und fusionieren zu einem dramatischen Musikfilm. Ganz stark! (Sony Pictures)

Blackhat - Release: 18. Jun. 15
Nach sechs Jahren Kinopause hat Michael Mann ('Public Enemies') wieder die Regieklappe übernommen. Mit dem Cyberterror-Thriller strickt er ein interessantes Geflecht aus moderner Kriminalität und zeitgemäßen Bedrohungen. Dafür hat Chris Hemsworth seinen Thor-Hammer zur Seite gelegt und ist in die Haut eines Hackers geschlüpft. Er spielt Nicholas Hathaway, der zu 15 Jahren Gefängnis verknackt wurde. Doch da er einer der besten Hacker der Welt ist, holt ihn die Regierung aus dem Knast, mit der Bedingung, ihr beim Kampf gegen Cyberterroristen zu helfen. Die haben nämlich einen Großangriff auf die globalen Finanzmärkte gestartet. Das versetzt natürlich Staat und Geheimdienste in Panik, worauf sie Jagd auf die anonyme Hackergruppe machen. Mittendrin Hathaway, der in eine wilde und lebensgefährliche Hetzjagd über die ganze Welt hineingerät. 'Blackhat' verhält sich die meiste Zeit wie die meisten Thriller, kann aber immer wieder mit spektakulären Actionsequenzen überzeugen. Vor allem ist es aber ein atmosphärisch sehr dichter Thriller, der das Zeug hat, Genrefans mitzureißen. (Universal Pictures)