Weitere Filmtipps der Woche

Captain Marvel - VÖ: 18. Jul. 19
Willkommen zum mittlerweile 21. Film aus dem Marvel Cinematic Universe, der unter den Superheldenfans für reichliche Diskussionen sorgte. Die einen feiern „Captain Marvel“, die anderen sind maßlos enttäuscht. Nun, es mag vielleicht bei einigen einfach an der Übersättigung mit den mittlerweile unzähligen Superheldenstreifen liegen. Doch fährt man mal die Gemüter runter, bekommt man hier eine coole Superheldin präsentiert, die erstmals 1968 als Marvel Comic Figur auf der Bildfläche auftauchte.

In die Rolle der Carol Danvers alias Captain Marvel schlüpft Brie Larson, die vor allem im Film „Raum“ ihr schauspielerisches Talent präsentierte. Nun zeigt sie euch für das Heimkino den Aufstieg dieser Marvel-Heldin. In ihrem eigenen Abenteuer geht es in die 1990er Jahre. Als ein galaktischer Krieg zweier Alienrassen die Erde erreicht, trifft Carol Danvers auf den jungen Agenten Nick Fury.

Dieser steht ihr zur Seite, als sie sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen muss und so ihr Potenzial entdeckt, das sie zu einer der mächtigsten Heldinnen des Universums macht und ihr Schicksal als Mitglied der Avengers vorherbestimmt. „Captain Marvel“ ist ein waschechtes Action-Abenteuer mit einem coolen 90er-Jahre Flair. Ganz erfrischend ist hierbei, dass nach all den bekannten Superhelden mal ein neues Gesicht die Leinwand ziert.

Das im typischen Style der Marvel-Filme, was bedeutet, dass es eine geballte Ladung Action zu sehen gibt und eben reichlich Humor, der hier aber gut pointiert eingearbeitet wurde. Daher gibt es hier glücklicherweise keine plumpe Komödie zu sehen, sondern ein zünftiges Action-Popcorn-Abenteuer. Zu Brie Larson in der Hauptrolle gesellen sich zudem Samuel L. Jackson, Clark Gregg, Jude Law, Ben Mendelsohn sowie Annette Bening.

Alles in allem bekommen Fans von Comic-Verfilmungen mit „Captain Marvel“ gut gemachtes und sehr unterhaltsames Superheldenkino. (Walt Disney)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: