Auf geht es in die nächste Runde mit neuen DVD- sowie Blu-ray-Veröffentlichungen. In dieser Woche haben wir einen grandios fesselnden, endzeitlichen Psychothriller mit keinem Geringeren als John Goodman. Richtig zur Sache geht es auch im Katastrophenfilm mit ‘Star Trek’-Captain Chris Pine, der mit Heldenmut versucht, einen havarierten Tanker zu bergen und die Seeleute zu retten. Nicht weniger spannend geht es im Fantasy-Spektakel zu, in dem sich Chris Hemsworth mit einem echt kaltherzigen Biest anlegt. Science-Fiction gibt es dieses Mal in Serie, und zwar mit den fesselnden Begebenheiten auf einem Raumschiff. Zu guter Letzt haben wir auch eine Horde Wikinger am Start, die mit reichlich Action und blutigen Schlachten überzeugen. Nachfolgend unsere DVD- und Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

10 Cloverfield Lane - Release: 11. Aug. 16  
Ganz klar ist dieser Streifen ein wirklich knackiger Psychothriller mit einem tollen Cast. Man darf jedoch kein Found-Footage-Monsterspektakel Marke ‘Cloverfield’ erwarten. Denn dieser Nachfolger lehnt nur ganz lose an den Vorgänger an. Man bekommt einen sehr spannenden, minimalistischen Streifen zu sehen, der sich auf das Schauspielduo Mary Elisabeth Winstead und John Goodman fokussiert. Darum geht’s: Die junge Designstudentin Michelle ist nachts auf einer Landstraße unterwegs und wird in einen schweren Unfall verwickelt. Als sie wieder aufwacht, befindet sie sich in einem unterirdischen Bunkerraum. Versorgt wird sie von Howard, der zusammen mit Landei Emmett dort unten lebt. Howard behauptet, sie gerettet zu haben. Und zwar vor einer tödlichen Giftgasattacke, die die Erde verseucht haben soll. Da ist man in so einem Bunker ja relativ sicher. Oder doch nicht? Es beginnt ein nervenaufreibendes Überleben in diesem sehr gelungenen Thriller mit Psychospielen und einer klaustrophobischen Atmosphäre. Ein dickes Lob an Regiedebütant Dan Trachtenberg, denn hier wird der Fernsehabend zu einem fesselnden Ritt zwischen Mindfuck, Thriller & Endzeit mit Spannung bis zum Schluss. (Paramount)

WEITERE FILMTIPPS:

The Finest Hours - Release: 18. Aug. 16
Chris Pine steuert in diesem Katastrophendrama keine Enterprise, aber ein kleines Rettungsboot. Basierend auf wahren Begebenheiten handelt der Streifen von der waghalsigen Rettungsaktion der US-Küstenwache. 1952 tobt vor der Küste Neuenglands ein gewaltiger Sturm, der viele Schiffe in brenzlige Situationen bringt. Richtig übel hat es den havarierten Öltanker SS Pendleton erwischt, der mal eben in zwei Teile gebrochen ist. Über 30 Seeleute versuchen alles, um im Heck der schnell sinkenden SS Pendleton am Leben zu bleiben. Auf dem Festland machen sich zur gleichen Zeit vier Männer der Küstenwache unter Führung des Steuermanns Bernie Webber auf, um das havarierte Schiff zu finden und damit auch die Seeleute zu retten. Das klingt nicht nur spannend, sondern ist auch fesselnd inszeniert. Hier sitzen die spektakulären Effekte zur See und auch der Cast mit Chris Pine, Casey Affleck, Ben Foster und Eric Bana kann sich sehen lassen.Ein Film, der von echten Helden erzählt, die mutig der wilden See trotzen und dies auch authentisch rüberbringen. Wer auf Katastrophenfilme mit reichlich Action steht, wird hier definitiv fündig. (Walt Disney)

The Huntsman & The Ice Queen - Release: 18. Aug. 16
Nachdem ‘Snow White & the Huntsman’ abseits seiner Optik nicht wirklich überzeugen konnte, zeigt der Huntsman mit der Ice Queen im Prequel zum Fantasy-Abenteuer, wie es besser geht. Regisseur Rupert Sanders und seine damalige Affäre Kristen Stewart sind nicht mehr, weshalb diesmal Visual-Effects-Spezialist Cedric Nicolas-Troyan auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Einmal mehr mit dabei: Chris Hemsworth sowie Charlize Theron, die mit dem Neuzugang Emily Blunt für ein bombastisches Fantasy-Spektakel sorgen. Alles beginnt mit Eiskönigin Freya, der Schwester der verwunschenen Königin Ravenna. Als sie von ihrem Geliebten betrogen wird, dampft sie ab in einen Eispalast. Mit einem Heer erbarmungsloser Krieger errichtet sie ein Königreich der ewigen Kälte, ganz ohne Liebe. Doof, dass ihr bester Kämpfer, Eric der Huntsman, sich in die hübsche Sara verliebt. Das kann Freya nicht dulden, woraufhin sie das Paar auseinandertreiben will. Was folgt, sind die Rückkehr Ravennas samt Zauberspiegel und ein angestachelter Huntsman, der die Schreckensherrschaft der Schneekönigin beenden will. Der zweite Versuch des Huntsman-/Königinnen-Films ist definitiv geglückt. Es gibt hier geile Fantasy-Action, noch coolere Helden und reichlich Spektakel. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, ohne dabei ins Alberne abzudriften. Einfach große Unterhaltung für Fantasy-Fans! (Universal)

Ascension - Release: 18. Aug. 16
Diese Sci-Fi-Miniserie können wir nur allen Genrefans ans Herz legen. Denn es gibt sechs hochspannende Episoden mit insgesamt 265 Minuten Laufzeit. Was ihr zu sehen bekommt, wurde von Jason Blum (‘Paranormal Activity’) produziert. Es geht um das Raumschiff Ascension, das 1963 während des Kalten Krieges auf eine 100-jährige Raummission entsandt wurde. An Bord leben mehrere hundert Frauen, Männer und Kinder. Ihr Missionsziel: Bei der Ankunft nach knapp 100 Jahren soll die Besatzung einen neuen Planeten besiedeln. Mittlerweile ist knapp die Hälfte der Reise gemeistert. Doch ein mysteriöser Mord auf der Ascension bedroht das Zusammenleben der Crew. Die Lage gerät immer mehr außer Kontrolle und damit auch die Mission des Schiffs. Respekt für diesen nicht alltäglichen Serienplot. Zwar braucht man gut eine Episode, um in die Serie einzusteigen und alle Charaktere auf dem Schirm zu haben, aber dann geht es ohne Längen los mit einem unterhaltsamen SciFi-Ritt in gut angelegten sechs Folgen. Wer auf Science-Fiction steht und einer guten Dosis Krimi und Drama nicht abgeneigt ist, sollte der Serie mal sein Augenmerk schenken! (Studiocanal)
 
Vikings: Staffel 3 - Release: 18. Aug. 16
Auch die dritte Staffel der Wikingerserien-Saga sorgt auf Blu-ray sowie DVD für reichlich Action und blutige Schlachten. Schließlich sind die düsteren Zeiten der Nordmänner rau und barbarisch. Staffel drei setzt die Geschichte mit zehn Episoden um Eroberer Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) fort. Als neuer König seines Volkes bleibt Ragnar ein rastloser Wanderer und führt die nordischen Krieger in ein episches Abenteuer, welches sie von Essex' Küsten bis in die legendäre Stadt Paris führt. Doch unfassbarer Betrug und verborgene Gefahren werden Ragnars Mut und Kraft wie nie zuvor auf die Probe stellen. Somit wartet abermals ein intensives Wikinger-Erlebnis mit reichlich Spannung und beeindruckenden Szenerien auf die Zuschauer. Auch die Handlung wird geschickt weitergesponnen. Sei es jene um Ragnar selbst, aber eben auch diverse Nebenstränge um seine Familie, Freiheit und die Sicherheit seines Volkes. Einmal mehr ein fesselndes Abenteuer mit einem für Serien noch nie dagewesenen Wikinger-Plot. Das gefällt ebenso wie die Fusion von Mittelaltermythen, Fantasy-Elementen und blutiger Action. Die nächste Staffel kann also kommen. (20th Century Fox)