Es gibt neues DVD- und Blu-ray-Material für jeden Heimkinofan. Wir starten mit einer echten Unterhaltungsbombe, die vor allem allen Gamer-Nerds und Kids der 80er und 90er ein breites Grinsen ins Gesicht zimmern sollte. Das Science-Fiction-Action-Abenteuer von niemand Geringerem als Kultregisseur Steven Spielberg ist nämlich eine echte Wucht. Wer es gerne düster mag, sollte sich den starken Grusel-Horror um das gespenstische Winchester-Anwesen anschauen. Oder wie wäre es mit etwas Heldenverehrung und Clint Eastwoods neuem Film? Haben wir euer Interesse geweckt? Gut, mehr erfahrt ihr jetzt in unseren DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE

Ready Player One - VÖ: 23. 06. Sep. 18
Alle Gamer-Nerds dieser Welt, alle Kids der 80er und 90er, alle Science-Fiction-Sympathisanten sowie Retro-Freunde – macht euer Heimkino startklar für „Ready Player One“! Das Science-Fiction-Action-Abenteuer von Kultregisseur Steven Spielberg flog erst etwas unter dem Radar, entpuppte sich aber im Nachgang als fulminante, nostalgische Spaßgranate und Kinoüberraschung. Auch wenn der Streifen an vielen Stellen von seiner gleichnamigen Buchvorlage von Ernest Cline abweicht, rockt er wie Bolle.

Der Film schickt euch ins Jahr 2045 in eine chaotische Welt am Rande des Zusammenbruchs. Doch die Menschen finden Erlösung in dem gigantischen virtuellen Universum Oasis, das der geniale, exzentrische James Halliday entwickelt hat. Als Halliday stirbt, hinterlässt er sein ungeheures Vermögen der ersten Person, die jenes Easter Egg findet, das er irgendwo in der Oasis versteckt hat. So beginnt ein Wettstreit, der die gesamte Welt in Atem hält.

Ein junger Held namens Wade Watts findet wider Erwarten erste Hinweise, und schon gerät er in eine halsbrecherische, realitätsverändernde Schatzjagd durch ein ebenso fantastisches wie geheimnisvolles Universum voller Entdeckungen und Gefahren. Einmal drin in „Ready Player One“ bekommt man die volle Dosis Unterhaltung. Die Geschichte an sich haut jetzt vielleicht keinen vom Stuhl, sie ist aber toll inszeniert.

Mit einem wahren Effektgewitter, reichlich Action und cooler Atmosphäre. Nicht zu vergessen ist hierbei die musikalische Untermalung von Komponist Alan Silvestri sowie zahlreiche Hits von Prince, Tears for Fears, Bruce Springsteen, Blondie, den Bee Gees, Earth, Wind & Fire oder New Order, die dem ganzen Film seine Nostalgiewucht bescheren. Dazu gehört auch die kolossale Einbindung von Helden aus TV, Filmen sowie Videospielen.

Da fliegt dann auch mal ein Freddy Krueger durch die Luft, Chucky wetzt die Messer, Lara Croft aus „Tomb Raider“ gibt sich die Ehre ebenso wie Commander Shepard aus „Mass Effect 3“ oder die Spartaner und verschiedene Waffen aus der Spieleserie „Halo“. Dazu Fahrzeuge wie der DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“, auch das Motorrad aus dem Manga „Akira“, der „Mad Max“-Ford oder der GMC-Van aus der Kultserie „Das A-Team“ tauchen auf.

Ach herrlich, dieser Film lässt im Minutentakt Erinnerungen an die 80er und 90er wachwerden, wie es nur wenige Streifen vor ihm geschafft haben. Alle Komponenten des Films zusammengefasst ergeben am Ende einen echten Nerd-Streifen, der mächtig Gaudi macht und der jeden, der sich auf diesen wilden Trip einlässt, mit auf ein tolles SciFi-Abenteuer nimmt! (Warner Home Video)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: