Aufgepasst Heimkino-Fans, in dieser Woche gibt es neues Material für eure DVD- oder Blu-ray-Player! So feiert ein echter Kult-Slasher sein Horror-Comeback. Die Rede ist natürlich von der Mörderpuppe Chucky, die euch einen schaurigen Filmabend verschaffen wird. Nicht weniger zimperlich geht es in der weltweit erfolgreichen Zombie-Drama-Serie weiter, wo der gute Rick Grimes mit seinen Überlebenden vor einem erbitterten Krieg steht. Wer mehr auf Psycho steht, sollte sich das große Finale im Motel der Familie Bates reinzimmern. Für lockere Action-Unterhaltung haben wir aber auch was im Programm: Satte PS-Action fernab vom Hollywood-Einheitsbrei mit dem Sohn von Clint Eastwood. Wie ihr seht, es geht packend zur Sache in dieser Woche – nachfolgend unsere DVD- und Blu-ray-Tipps!

FILMTIPP DER WOCHE:

Cult of Chucky - VÖ: 9. Nov. 17
Das kleine Puppendreckstück ist wieder da und wetzt nicht nur unter euren Betten sein Messer. Der psychopathische Serienkiller Charles Lee Ray ist nicht totzukriegen in seiner Mörderpuppen-Reinkarnation. Das liegt an Regisseur Don Mancini, der zum nunmehr siebten Mal seine grantige rothaarige Puppe auferstehen lässt. Das in der Originalvertonung natürlich mit der prägnanten Chucky-Stimme von Brad Dourif. Doch auch vor der Kamera gibt es alte Bekannte mit Fiona Dourif als Nica Pierce und Jennifer Tilly als Chuckys Braut Tiffany. In „Cult of Chucky“ wird Nica nach dem vermeintlichen Mord an ihrer Familie in die Irrenanstalt gesteckt. Kein Wunder, denn dort glaubt keiner, dass es eine besessene Puppe war, die das Massaker angerichtet haben soll. Das geht so weit, dass Nica nach einer Zeit an ihrer Erinnerung zu zweifeln beginnt und glaubt, in Wirklichkeit verrückt zu sein. Doch als sie mit einer unschuldig dreinblickenden Puppe zu Therapiezwecken konfrontiert wird, scheint sich die schreckliche Vergangenheit zu wiederholen. Da kommt Andy Barclay (Alex Vincent) ins Spiel, der Erzfeind Chuckys, der Nica zur Hilfe eilen will. Doch ist es dafür bereits zu spät? Der neue Puppen-Horror mutiert einmal mehr zu einer waschechten Metzelorgie! Das mit einem typischen aber immer wieder unterhaltsamen Chucky-Plot, der auch zum siebten Mal Horror-Slasher-Spaß garantiert. Noch nie Chucky gesehen? Dann eine Kurzfassung, wie alles begann: 1988 startete Charles Lee Ray seinen tödlichen Raubzug in „Chucky – Die Mörderpuppe“. Doch nicht in Gestalt eines stattlichen Mannes, sondern in Form der kultigen „Good-Guy“-Puppe. Charles Lee Ray starb und verfrachtete seine dämonische Seele in dieses Kinderspielzeug, um weiterzuleben. Die ersten Leittragenden waren die Mitglieder der Familie Barclay, deren Sohn Andy diese Puppe zum sechsten Geburtstag geschenkt bekommen hatte – Ausgang bekannt. „Cult Of Chucky“ ist definitiv ein gelungener Fanservice und ein mehr als unterhaltsamer Slasher für alle Horrorfreunde! Ergo: Mörderpuppen-Comeback geglückt! (Universal Pictures)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: