Neue Woche, neue DVDs und Blu-rays für euer Heimkino. Dieses Mal gibt es besondere Marvel-Action mit dem Black Panther, der Abseits der Avengers für Aussehen sorgt. Außerdem haben wir den guten Tom Hanks, der gemeinsam mit Meryl Streep den ersten „Leak“ der Pressegeschichte veröffentlicht, der die USA nachhaltig erschütterte. Für Serienfans haben wir zudem zwei echte Leckerbissen am Start: So überzeugt Ex-NCIS-Star Michael Weatherly jetzt vor Gericht und wir haben die Neuauflage des 80er MacGyver-Kults für euch. Mehr erfahrt ihr jetzt in unseren DVD- und Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE

Black Panther - VÖ: 19. Jul. 18
Seinen ersten Auftritt bekam der bis dahin eher unbekanntere Superheld Black Panther, als er bei den Avengers zeigte, was er so alles drauf hat. Nach dem erfolgreichen Kinoauftritt zieht der Prinz von Wakanda nun in eure Wohnzimmer ein. Das Action-Abenteuer gehört selbstverständlich zum großen Marcel Cinematic Universe und erweitert den Marvel-Kosmos um eine coolen weitere Figur. Los geht es, nachdem T’Challa alias Black Panther vom dramatischen Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers in seine Heimat Wakanda zurückkehrt. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen.

Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden Black Panther auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas, sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas, sondern das der ganzen Welt auf dem Spiel. Die Verfilmung um den schwarzen Superhelden Black Panther mit ihren satten 134 Minuten Spielzeit ist Regisseur Ryan Coogler („Creed – Rocky’s Legacy“) wahrlich gelungen. Denn nicht nur der intelligente Plot überzeugt, auch der Mix aus rassiger Action sowie dem wohldosierten Humor sorgt für Spannung und Kurzweil.

Ja das macht wirklich Laune, auch weil Chadwick Boseman als Black Panther top besetzt ist. Generell ist der Cast richtig stark, mit Martin Freeman, Andy Serkis, Forest Whitaker oder Michael B. Jordan als Widersacher Killmonger sowie Newcomerin Letitia Wright („Ready Player One“). Positiv zu erwähnen ist zudem die Tiefe, die man den Charakteren verpasst hat. Dazu das exotische Setting, was dem gesamten filmischen Marvel-Kosmos mal etwas neues bietet. Letzten Endes haben wir hier einen richtig guten Superheldenstreifen vorliegen, der ernster ist als die meisten Genrekollegen. Ein bildgewaltiges Action-Abenteuer mit Hirn für ganz starke Marvel-Unterhaltung. (Walt Disney)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: