Weitere Filmtipps der Woche

Manchester By the Sea - VÖ: 01. Jun. 17
Für das Heimkino steht jetzt dieses bewegende und packende Drama auf der Matte, das in diesem Jahr in sechs Kategorien für einen Oscar nominiert war. Am Ende gab es den Goldjungen für das beste Originaldrehbuch sowie den besten Hauptdarsteller. Völlig zurecht heimste Casey Affleck den Oscar ein, legte er hier doch die bis dato beste Schauspielleistung seiner Karriere hin, mit einer Rolle, die ihm auf den Leib geschneidert wurde. 'Manchester By the Sea' ist ein grandioses Drama mit einer Geschichte mitten aus dem Leben. Lee Chandler ist ein schweigsamer Einzelgänger mit einer überaus tragischen und schmerzvollen Vergangenheit. An einem kalten Wintertag erhält er einen Anruf, der sein Leben auf einen Schlag noch mal verändern wird. Sein Bruder Joe ist an Herzversagen gestorben. Nun soll Lee die Verantwortung für seinen 16-jährigen Neffen Patrick übernehmen. Äußerst widerwillig kehrt er in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurück und zweifelt, ob er der Herausforderung – einen Teenager großzuziehen – überhaupt gewachsen ist. Schließlich hängen die schweren Ketten und düsteren Dämonen seiner Vergangenheit an diesem Ort. Es ist ein Film der leisen Töne, die aber so sehr den Gefühlsapparat treffen, dass man von Angang bis Ende diesen schweren Weg von Lee Chandler mitgeht. Aufgelockert wird das Ganze immer wieder mit trockenem Humor. Der Cast passt zudem wie ein Maßanzug, allen voran Casey Affleck, der mit seiner Darbietung eines traumatisierten Mannes noch lange nach dem Film in den Köpfen der Zuschauer hängenbleibt. Ohne Frage, es ist keine leichte Kost und alles andere als Spaßunterhaltung. Dieser Film geht ans Herz und bietet nicht nur Fans von Dramen ein eindringliches Erlebnis! (Universal)