Schlag auf Schlag schreitet das Jahr 2018 voran, was auch heißt, dass es neues Material für euer Heimkino gibt. Wir stellen euch daher einmal mehr die besten neuen Veröffentlichungen auf Blu-ray und DVD vor. In dieser Woche gibt es satte Superhelden-Action mit Batman und Co., die mal wieder die Erde retten müssen. Das zusammen mit sexy Wonder Woman und dem saucoolen Aquaman. Wer lieber eine Dosis Grusel mit finsterem Setting sucht, sollte sich unbedingt die Neuauflage des 90er-Hits „Flatliners“ ansehen, wo nicht nur „Rogue One“-Star Diego Luna und Ellen Page beste Unterhaltung bieten. Außerdem haben wir einen wirklich wendungsreichen wie spannenden Thriller aus Spanien für euch, sowie ein echtes filmisches Meisterwerk aus dem Jahre 1980. Mehr erfahrt ihr jetzt in unseren DVD- und Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE

Justice League - VÖ: 29. Mrz. 18
Egal, ob die „The Dark Knight“-Trilogie, „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ oder „Wonder Woman“, das DC-Universum ist nicht nur eine Superheldenalternative zu Marvels „Avengers“, sondern definitiv auch die erwachsenere Welt, wesentlich düsterer und vor allem mit intelligentem, pointiertem Humor. Jetzt stürmt die Heldenvereinigung der „Justice League“ euer Heimkino und weiß satte 121 Minuten zu unterhalten. Anders als in seiner „Avengers“-Verfilmung fügt sich Regisseur Joss Whedon nun in den DC-Kosmos ein und macht das keinen Deut schlechter als zuvor noch Zack Snyder.

In „Justice League“ steht das furchteinflößende Wesen „Steppenwolf“ im Mittelpunkt, das mit einer Armada Paradämonen die Erde überfallen will. Um das zu verhindern, wendet sich Bruce Wayne (Ben Affleck) alias Batman an Diana Prince (Gal Gadot), die als Wonder Woman bereits an seiner Seite gekämpft hat. Gemeinsam wollen sie ein Team aus Superhelden zusammenstellen, um es mit der Invasion aufzunehmen. Zu ihren Rekruten zählen dabei Aquaman (Jason Momoa), der blitzschnelle The Flash (Ezra Miller) sowie Cyborg (Ray Fisher). Im Verbund nehmen sie es mit den Angreifern auf. Doch eigentlich bräuchten sie zum Sieg ihre Geheimwaffe. Nur leider liegt Superman (Henry Cavill) tot unter der Erde.

Mit diesem Plot als Basis ist ein fulminantes Spektakel herausgekommen, das mit reichlich Action, Spannung und vor allem coolen Helden für mächtig viel Kurzweil sorgt. „Justice League“ ist einfach ein guter Blockbuster und garantiert nicht schlecht, wie ihn viele Kritiker niedergeschrieben haben. Die Story ist top, das Erzähltempo ist gut und der Humor ist weder überladen noch flach, so wie oft bei der Marvel-Konkurrenz zu ertragen. Außerdem funktionieren auch alle neuen Helden wie auch der Bösewicht Steppenwolf. Zwar hätte man an dem einen oder anderen CGI-Effekt noch schrauben können, aber insgesamt gibt es hier unterhaltsames Superheldenkino. Wir freuen uns jedenfalls auf eine baldige Fortsetzung! (Warner Home Video)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: