Auch in dieser Woche haben wir wieder tolles, neues Material für euren Blu-ray- und DVD-Schlucker. So steht mit 'T2 Trainspotting' die Fortsetzung des 90er-Sensationserfolgs für das Heimkino bereit. Mit der Kulttruppe um Renton (Ewan McGregor), Spud (Ewen Bremner), Sick Boy (Jonny Lee Miller) sowie den durchgeknallten Begbie (Robert Carlyle), die erneut ein berauschtes Drama erlebt. Außerdem haben wir eine echte Filmperle am Start, die Drama, Psychothriller sowie Geisterfilm miteinander vereint. Ein Film für anspruchsvolle Cineasten, der euch bestes Kopfkino bietet. Wer einen knallharten Psycho-Horrortrip erleben will, der ziemlich blutig ist, für den haben wir den 'Der Herr der Ringe'-Star Dominic Monaghan, der seine große Liebe in den Käfig steckt! Nachfolgend unsere DVD- und Blu-ray-Tipps!

FILMTIPP DER WOCHE:

T2 Trainspotting - VÖ: 22. Jun. 17
Nachdem Danny Boyle sein Versprechen gehalten und mit 'T2 Trainspotting' einen Nachfolger im Kino präsentiert hat, gibt es jetzt die Fortsetzung des 90er-Sensationserfolgs für das Heimkino. Das Beste: Der englische Kultregisseur hat wieder die gesamte Chaostruppe an den Start gebracht. Dies sind natürlich die unvergessenen Kult-Junkies Renton, Spud, Sick Boy sowie der durchgeknallte Begbie. Im besten britischen Setting mit grauem Arbeitercharme gibt es für die Jungs 20 Jahre später ein erneutes Aufeinandertreffen. Mittlerweile sind sie weg vom Heroin, was aber nicht heißt, dass sie ihre Sucht unter Kontrolle hätten und schon gar nicht den Hang zum totalen Chaos. Vieles hat sich geändert, vieles ist auch völlig gleich geblieben. Renton kehrt zurück an den einzigen Ort, den er jemals sein Zuhause nennen konnte. Und sie warten auf ihn: Spud, Sick Boy, und Begbie. Aber auch andere gute, alte Freunde warten bereits: Leid, Verlust, Freude, Rache, Hass, Freundschaft, Liebe, Sehnsucht, Angst, Reue, Diamorphin, Selbstzerstörung und Lebensgefahr, alle stehen Schlange, um ihn zu begrüßen, bereit zum Tanz.

Da kommen Erinnerungen an damals hoch, als 'Trainspotting' mit seinem Independent-Charme aus dem Drogenmoloch Englands zum weltweiten Ruhm aufstieg und sich absoluten Kultstatus verdiente. Wer erinnert sich nicht auch an den genialen Soundtrack mit Hits wie 'Born Slippy' von Underworld? Dazu die ganzen surrealen Szenen, die knallharten Drogenerlebnisse und abgefahrenen Trips, die die Jungs da gefahren haben. Natürlich ist es ratsam, den ersten Teil vorher mindestens einmal gesehen zu haben. Generell ist es Doyle herrlich gelungen, beide Filme zu verbinden und eben auch originell weiterzuerzählen. Mit dem gleichen Cast von damals, einem erneut saustarken Soundtrack sowie dieser einzigartigen Atmosphäre. Vor allem hat der Film so gar keine Längen und unterhält bis zum Schluss. Zwar kommt Teil zwei nicht an den Vorgänger heran, aber 'T2 Trainspotting' schafft dennoch ein überaus gelungenes, irres Junkie-Comedy-Drama-Comeback, das sich vom Mainstream abhebt. 'Trainspotting' ist und bleibt einfach kult! (Sony Pictures)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: