Weitere Filmtipps der Woche

The Infiltrator - VÖ: 09. Feb. 17
Eine der gefährlichsten Undercover-Missionen der Geschichte gibt es hier in einem sehr großartigen Mafia-Thriller präsentiert. Der Spezialauftrag sorgte damals nicht nur dafür, dass 85 Drogenbosse zu Fall gebracht, sondern auch dem Drogenkartell des berüchtigten Drogenbarons Pablo Escobar eingeheizt wurde. Zudem deckten die Ermittlungen eines der größten Geldwäsche-Netzwerke im Bankwesen auf. Der Film beginnt Mitte der 1980er, wo Special Agent Robert Mazur seinen Undercover-Auftrag erhält. Als smarter Geschäftsmannes Bob Musella soll Mazur das mächtige Drogenkartell von Pablo Escobar unterwandern. Schließlich ist Escobar mit seiner Armee an Dealern verantwortlich, dass die USA mit Tonnen von Drogen überschwemmt werden. Zur Seite stehen Mazur der impulsive Agent Emir Abreu und die neue Kollegin Kathy Ertz, die sich als Mazurs Verlobte ausgibt. Gemeinsam erschleichen sie sich die Freundschaft von Escobars rechter Hand Roberto Alcaino, um im inneren Kreis Beweise gegen die Verbrecherorganisation und ihre Handlanger im Bankensektor zu sammeln. Doch bereits der kleinste Fehler kann Mazur und seine Mitstreiter das Leben kosten. Auch wenn es ein echter Gangster-Thriller geworden ist, so wird hier mehr mit ernsten Momenten die Spannung aufgebaut als mit rabiater Action. Zudem wird einem durch die tolle Kameraarbeit eine packende Bedrohlichkeit präsentiert. Dies in Kombination mit dem starken Cast, in dem Bryan Cranston (‘Breaking Bad’) neben John Leguizamo, Diane Kruger, Benjamin Bratt und Amy Ryan wirklich grandios abliefert, macht ‘The Infiltrator’ zu einem überaus sehenswerten Streifen, der von der ersten bis zur letzten Minute fesselt. (Universal Pictures)