Weitere Filmtipps der Woche

Hotel Mumbai - VÖ: 25. Okt. 19
Mit „Hotel Mumbai“ haben wir einen ganz besonderen Thriller um einen Terroranschlag für euch, den man so schnell nicht vergisst. Ein Film, der auf wahren Begebenheiten beruht. Es geht um den Terrorakt in Mumbai, der am November 2008 die Welt schockte. Eine Welle von verheerenden Anschlägen katapultierte die komplette Stadt ins Chaos. Terroristen töteten in einem Luxushotel und weiteren Orten wahllos Menschen.

Es war einer der schwersten Terroranschläge weltweit und ein Schock für ganz Indien. Der Streifen inszeniert insbesondere die Ereignisse des Terroranschlags auf das Taj Mahal Palace Hotel. Über 500 Angestellte und Gäste waren in dem Hotel gefangen und fanden sich in einem Kampf ums Überleben wieder. Diese schreckliche Tat wurde von Regisseur Anthony Maras mit sehr viel Feingefühl auf die Leinwand gebracht.

Entstanden ist ein hochdramatischer, teils brutaler Thriller, der unter die Haut geht. Vor allem, weil die Spannung nervenzerreißend ist und die Atmosphäre so unglaublich dicht inszeniert wurde. Es liegt durchweg eine beklemmende Stimmung in der Luft, die auf den Zuschauer übergreift. Nicht weniger wichtig für den Film ist der stark aufspielende Cast. Allen voran Dev Patel („Lion - Der lange Weg nach Hause“) und Armie Hammer („Codename U.N.C.L.E“) sowie Jason Isaacs („Harry Potter und die Kammer des Schreckens“) und Nazanin Boniadi („Homeland“).

Das Thriller-Genre hat schon einige gute Streifen hervorgebracht, aber „Hotel Mumbai“ gehört definitiv zu den Besten seiner Art. Hier wird der Terror ungeschönt losgelassen und man wird dabei emotional extrem mitgerissen. Auf der einen Seite unterhält der Film grandios und auf der anderen Seite stimmt er aber auch extrem nachdenklich. Wir können euch „Hotel Mumbai“ letzten Endes nur ans Herz legen und ziehen den Hut vor diesem unglaublich intensiven Thriller! (Universum Film)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: