Die Weihnachtszeit ist angebrochen und anstatt auf Besinnliches zu gehen, gibt es in dieser Woche ein paar richtige Power-Streifen auf DVD & Blu-ray, die eure Filmabende prächtig füllen werden. So ist der gute alte Schmuddelteddy wieder am Start. Ihr wisst schon: dieser geile kiffende Bär mit seinem Donnerbuddy. Das bietet Spaß pur. Den werdet ihr auch mit dem kleinsten Superhelden ever haben, der jeder Marvel-Ikone mit seiner rassigen Action die Stirn bietet. Darüber hinaus haben wir James Bond und die gute Resident-Evil-Milla in einem spannenden Agententhriller für euch. Nicht zu vergessen einen richtig abgefahrenen Horrorstreifen, der mit voller Wucht das Weihnachtsfest platzen lässt! Hier kommen unsere DVD- und Blu-ray Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

Ted 2 - Release: 26. Nov. 15
Willkommen zur zweiten Runde voller Donnerbuddy-Spaß. Der liebenswerte Asi-Teddy schlägt sogar den ersten Teil mit seiner fast schon tragischen Rolle im Nachfolger. Denn Ted führt mittlerweile ein gutes Leben unter den Menschen und hat sogar seine Freundin Tami-Lynn geehelicht. Doch jetzt wünschen sich beide ein Kind. Also muss ein Samenspender her und die Suche danach gestaltet sich alles andere als einfach. Neben der ganzen Befruchtungsgeschichte geht es aber auch darum, dass Ted als echte Person vom US-Staat anerkannt werden will. Ernste Angelegenheiten, die der Problembär zusammen mit seinen Freunden bewältigen muss. Das wurde im zweiten Teil richtig gut verfilmt, sodass man beim sprücheklopfenden, testosteronvollgestopften Bären von der ersten bis zur letzten Minute mitfiebert. Es gibt wieder zahlreiche Gags sowie typische TED-Situationskomik. Auch das neue Zuckerstück Amanda Seyfried gefällt als Mila Kunis Nachfolgerin. Insgesamt hat Seth MacFarlane seinen Überraschungshit noch mal getoppt und feuert einen Chaosteddy durch die Mattscheibe, der für reichlich Unterhaltung sorgt! (Universal Pictures)

WEITERE FILMTIPPS:

Ant-Man - Release: 3. Dez. 15
Superhelden, wohin das Auge blickt. Doch diese Miniversion eines Superhelden rockt einfach gewaltig und spielt mit einem Alleinstellungsmerkmal. Nicht nur mit grandioser Action, sondern auch mit richtig viel Witz. Regisseur Peyton Reed hat dem kleinsten Superhelden überhaupt mächtig viel Spielraum gegeben. Alles beginnt mit Dr. Hank Pym, der eine bahnbrechende Entdeckung gemacht hat. Er kann nämlich Dinge und Lebewesen auf winzige Größe schrumpfen lassen. Damit erschuf er aber auch den Mythos des Ant-Man. Eines Superhelden, der dank eines passenden Anzugs sowohl seine Größe verändern als auch übermenschliche Kräfte entwickeln kann. Das findet das Militär natürlich richtig gut. Aber Pym denkt gar nicht dran, den Kriegstreibern seine Erfindung zu überlassen. Was folgt, ist ein Kampf gegen das Militär und Pyms ehemaligen Schützling. Hier kommt Scott ins Spiel, der für den guten Doktor einen Crashkurs für Superhelden bekommt – die Geburt des Ant-Man! Paul Rudd liefert als Ant-Man superhelfenmäßig ab in diesem saucoolen Marvel-Blockbuster. Eines ist nach diesem Film klar: Es kommt eben nicht auf die Größe an, um beste Action-Unterhaltung zu bieten. (Walt Disney)

A Christmas Horror Story - Release: 27. Nov. 15
Fröhliche Weihnacht überall, fröhliche Weihnacht über … Stop! Das hat mit diesem kanadischen Horrorsteifen ein Ende. Denn mit William „Captain Kirk“ Shatner als Gastgeber wird das Weihnachtsfest gesprengt. Er erzählt uns nämlich eine Reihe Horror-Storys, die miteinander verknüpft sind und alle an Heiligabend spielen. Ein herrlich blutiger Streifen für alle Fans von verrücktem Horror. Dazu geht es am Weihnachtsabend in das Örtchen Bailey Downs. Doch was als besinnliche Christmas-Feier beginnt, endet in der Hölle für alle Bewohner. Denn sie werden vom Bösen heimgesucht. Genauer gesagt von einem sadistischen Geist der Weihnacht, einem dämonischen Begleiter des Heiligen Nikolaus sowie von Zombieelfen. Weihnacht ade! „A Christmas Horror Story“ ist einer dieser Filme, die man vielleicht nicht auf dem Zettel hatte, die sich aber als echtes Highlight herauskristallisieren. Denn hier gibt es die volle Ladung bitterbösen Spaß, blutigen Horror und kultverdächtige Charaktere. Kurz: absolute Empfehlung für Genrefans! (WVG Medien)

Survivor - Release: 27. Nov. 15
Kate Abbott ist die Topagentin der Homeland Security und aktuell auf der Jagd nach Terroristen, die unerkannt versuchen in die USA einzureisen. Außerdem ist sie auf der Spur von einer Gruppe Wissenschaftler, die einen Chemieanschlag planen. Doch dann geschieht ein Bombenattentat auf ihre Kollegen und nur Kate überlebt. Zu allem Überfluss wird sie von den Behörden dafür verantwortlich gemacht, woraufhin sie zur Fahndung ausgeschrieben wird. Nun ist guter Rat teuer, denn obendrein wurde ein Auftragskiller auf sie angesetzt. Das hält sie jedoch nicht davon ab, weiter den Terroristen zu folgen, die nun den Times Square als neues Anschlagsziel ins Auge gefasst haben. Aktueller könnte ein Plot gar nicht sein, als der von 'Survivor', einem rasanten Agenten-Actionthriller. Zwar wird hier inhaltlich nur an der Oberfläche gekratzt, aber das tut der generellen Unterhaltung keinen Abbruch. Zumal sich Pierce Brosnan (James Bond) und Resident-Evil-Star Milla Jovovich hier ordentlich ins Zeug legen. Ein abendfüllender Streifen mit mitreißendem Score sowie packender Action, aber ohne hervorstechende Plot-Highlights. (Universum Film)