Auch diese Woche gibt es jede Menge Spaß für das Männerkino zu Hause vor dem DVD- oder Blu-ray-Gerät. Starten wollen wir mit unserem allerliebsten Prügelduo, dass nicht im Doppelpack, nicht im Dreierpack, sondern in einer 20er-Ladung zu uns auf die Wohnzimmercouch rückt. Außerdem haben wir „The Walking Dead“-Star Norman Reedus am Start. Dieses Mal nicht als Zombie-Jäger, sondern als arme Sau in einem genialen Endzeit-Thriller. Außerdem gibt es eine abgedrehte, aber nicht weniger tolle Serie mit einem Panda. Richtig gehört, mit einem Panda! Zu guter letzt gibt es spannende Magier-Action, wo sich zwei Zauberwütige ordentlich bekriegen. Hier kommen unsere DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

Bud Spencer & Terence Hill:
20er Mega Blu-ray Collection - Release: 25. Sep. 15

Sie sind das beliebteste aber auch bekannteste Prügelduo der Welt, deren Filme allesamt Kulstatus besitzen. Einen ganzen Batzen ihrer besten Klassiker gibt es nun in einer Mega Collection auf Blu-ray. Zu finden sind die schlagkräftigen Haudegen unter anderen zusammen in „Das Krokodil und sein Nilpferd“, „Die Rechte und linke Hand des Teufels“, „Zwei bärenstarke Typen“ oder in „Vier Fäuste für ein Halleluja“. Letzteren Film gibt es neben der Western- auch in der Comdey-Fassung in der Collection. Zu finden sind in diesem tollen Sammelsurium der harten Kellen aber auch Bud Spencers starke Solostreifen wie „Banana Joe“ oder „Der Bomber“. Terence Hill gibt es allein gegen böse Schurken in „Der Supercop“ oder „Django und die Bande der Gehenkten“. Was man vermisst sind sicherlich solche Granaten wie „Sie nannten ihn Mücke“, „Mr. Billion“ und ganz besonders „Zwei wie Pech und Schwefel“. Aber auch ohne diese Streifen befinden sich in dieser Collection ausschließlich Klassiker und das in besten HD sowie sattem Ton. Daher ist diese Sammlung für jeden Fan fast schon ein Pflichtkauf, vor alllem auch für Neueinsteiger und jene, die noch Besitzer der DVDs sind. Zudem gibt es ein tolles Preis/-Leistungsverhältnis für ganze 20 Blu-rays dieser kongenialen Spaßprügler. Unser Highlight der Woche und ein absoluter Kauftipp! (3L Vertriebs GmbH)

WEITERE FILMTIPPS:

Air - Release: 8. Okt. 15
Die Erde ist nur noch ein unwirklicher Ort, in dem radioaktiver Niederschlag das Leben auf der Oberfläche unmöglich gemacht hat. Ein kleiner Rest Überlebender hat sich daher unter die Erdoberfläche gerettet. Nun, der Basisplot gewinnt sicher keinen Innovationspreis, der Rest dafür schon. Denn dort unten wurden die Menschen in einen Kältschlaf versetzt, um später eine neue Gesellschaft aufzubauen. Überwacht wird dies von zwei Männern, die aber mit sich selbst und ihrer mentalen Gesundheit zu kämpfen haben. Das sind keine guten Zeichen für die Zukunft aller. Die beiden Kerle werden dabei grandios von „The Walking Dead“-Liebling Norman Reedus und von Djimon Hounsou verkörpert. Das so intensiv, spannend sowie atmosphärisch abgrundtief düster-beklemmend, dass einem immer wieder der Atem stockt. Hier hat die Produktion von "The Walking Dead"-Macher Robert Kirkman ganze Arbeit geleistet und einen genialen Science-Fiction-Thriller aufgebaut! (Sony Pictures)

Wastelander Panda: Exile - Release: 6. Okt. 15
Die zwei Filmstudenten Victoria Cocks und Marcus McKenzie, haben sich tatsächlich während einer Vorlesung das Konzept für diese Serie überlegt. Mit einem dreiminütigen Prolog wurde das Ganze im Netz getestet und für gut befunden. So entstand eine postapokalyptischen Endzeitserie, die nicht mit skurrilen Gestalten zurückhält und noch weniger mit Spannung. Es geht um den Panda Isaac und seine Familie, die aus dem Stamm der Legion verbannt werden. Sie sollen für den Tod eines Mädchens verantwortlich sein. So müssen sie hinaus in die gefährlichen Weiten des Ödlands. Eine Rückkehr ist nur erlaubt, wenn er ein neues Kind mitbringt. Issac schließt sich daraufhin einem Clan von Kopfgeldjägern an und findet auch ein Mädchen, Rose, bei einem seiner Beutezüge. Doch mit Rose ändert sich alles, eine gefährliche Odyssee beginnt. Abseits der ganzen Hollywood-Produktionen, ist dies eine sehr erfrischend anders geartete Serie, die Endzeit-Fans mehr als gefallen dürfte. (Pidax film)

Jonathan Strange & Mr Norrell - Release: 6. Okt. 15
Wir schreiben das Jahr 1806. England hat immer noch mit den Folgen des Krieges mit den Franzosen zu kämpfen. Ebenfalls liegt die Zeit der wundersamen Magier in weiter Ferne. Bis auf einen, genannt Mr. Norrell. Er sorgt für reichlich Trubel im ganzen Land mit seinen magischen Taten. Mal erwekt er eine Frau von den Toten, mal beschwört  er Geisterschiffe. Doch plötzlich bekommt der gefeierte Mann Konkurrenz und zwar mit dem sehr begabten Novizen Jonathan Strange. So beginnt ein heißer Kampf zwischen alt und jung voller Magie sowie etlichen Gefahren. Basierend auf dem Buch von Susanna Clarke, gibt es hier tolle Unterhaltung in Serie. Das Tolle an den Episoden ist unbestreitbar die geniale Mischung aus Historie, reichlich Humor, Spannung sowie Magie-Action. Alles gehalten von den beiden Hauptcharakteren gespielt von Bertie Carvel und Eddie Marsan. Wer auf der Suche nach einer ganz besonderen, mitreißenden Serie ist, außerhalb vom Einheitsbrei, sollte hier definitiv zuschlagen! (Concorde)