Der Dezember, schöne Zeit – doch für die Adventszeit haben wir in dieser Woche alles andere als besinnliches neues Material auf DVD und Blu-ray anzubieten. So gibt es mit Art The Clown einen Killer, der seine Opfer brutalst-blutig auseinandernimmt, im wahrsten Sinne des Wortes. Oder wie wäre es mit einem ultradüsteren, knallharten Westen? Nee, nicht düster? Okay, dann geht mit den Navy SEALs in einem herrlichen Popcorn-Actioner auf Schatzsuche. Wer auf Serien steht, die sich weitab des 0815-Einerleis bewegen, sollte sich nach Westworld begeben. Interesse geweckt? Wenn ja, erfahrt ihr jetzt mehr in unseren folgenden DVD- sowie Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE

Terrifier - VÖ: 06. Dez. 18
Fans von bösen Horror-Clowns aufgepasst – mit „Terrifier“ kommt ein ganz fieser, furchtbarerer Typus dieser Angstmacher zu euch nach Hause ins Heimkino. Wir alle kennen ja Pennywise aus „Es“ und der ist ohne Frage kultig. Aber mit diesem Streifen tritt Art The Clown ins Rampenlicht und der ist um ein Vielfaches brutaler und rücksichtsloser unterwegs. Also stellt euch auf ultrabrutalen und blutrünstigen Clown-Terror ein.

In Deutschland erscheint der Film leider nur geschnitten in einer 18er-Fassung, nachdem die FSK es kategorisch ablehnte „Terrifier“ ungeschnitten in der Originalfassung auf den Markt zu lassen. Doch auch in der Cut-Fassung ist der Streifen noch derbe blutig-böse. Denn Art The Clown schlachtet seine Opfer heftig-deftig ab. Darum geht es im Detail: Es ist, wie könnte es anders sein, die Halloween-Nacht.

In dieser treffen Dawn und Tara sich in einem Diner. Dort machen sie jedoch auch Bekanntschaft mit einem mysteriösen Clown. Doof, dass sie nicht wissen, dass es sich hier um Art, den Killerclown, handelt und der versteht sein Handwerk in Perfektion. Die beiden Frauen und alle, die sich ihm in den Weg stellen, durchleben eine Nacht des Horrors, in der Art eine Spur von Angst und Tod hinterlässt.

Regisseur Damien Leone hat aus diesem Plot weit mehr als einen Horrorstreifen gemacht. „Terrifier“ mit Jenna Kanell, Catherine Corcoran sowie David Howard Thornton in den Hauptrollen ist ein wahres Gore-Fest geworden und daher überhaupt nichts für Menschen mit schwachem Magen und angespannten Nerven. Hier spritzt das Blut schwallartig, denn Art The Clown macht keine Gefangenen, sondern schlachtet seine Opfer knallhart in einem ausufernden Gemetzel ab.

Auf so kreative Art und Weise, dass man verstehen kann, dass der Streifen geschnitten wurde. Wer die detaillierte Killkunst des Clowns sehen will, muss sich den Film daher aus dem Ausland importieren. Alle anderen, die sich mit der deutschen Fassung zufriedengeben, bekommen wie bereits erwähnt einen nicht minder heftigen Clown-Horror-Terror zu sehen. Zumal hier auch eine dichte, bedrohliche Atmosphäre mit reichlich Spannung aufgebaut wird.

Allen Slasher- und Gore-Fans sei „Terrifier“ ohne Frage ans Herz gelegt, ist der Streifen doch definitiv einer der blutigsten und heftigsten Genrevertreter der letzten Jahre.  Art The Clown … übernehmen Sie! (Tiberius Film)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: